Zum Inhalt springen

Verbands-Info

13. INNTALCUP VOM 27. - 29. 4. 2012

IN STANS

<?xml:namespace prefix = v ns = "urn:schemas-microsoft-com:vml" /><v:shapetype id="_x0000_t75" stroked="f" filled="f" path="m@4@5l@4@11@9@11@9@5xe" o:preferrelative="t" o:spt="75" coordsize="21600,21600"><v:stroke joinstyle="miter"></v:stroke><v:formulas><v:f eqn="if lineDrawn pixelLineWidth 0"></v:f><v:f eqn="sum @0 1 0"></v:f><v:f eqn="sum 0 0 @1"></v:f><v:f eqn="prod @2 1 2"></v:f><v:f eqn="prod @3 21600 pixelWidth"></v:f><v:f eqn="prod @3 21600 pixelHeight"></v:f><v:f eqn="sum @0 0 1"></v:f><v:f eqn="prod @6 1 2"></v:f><v:f eqn="prod @7 21600 pixelWidth"></v:f><v:f eqn="sum @8 21600 0"></v:f><v:f eqn="prod @7 21600 pixelHeight"></v:f><v:f eqn="sum @10 21600 0"></v:f></v:formulas><v:path o:connecttype="rect" gradientshapeok="t" o:extrusionok="f"></v:path><?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:lock aspectratio="t" v:ext="edit"></o:lock></v:shapetype>

<v:shape style="Z-INDEX: 1; POSITION: absolute; MARGIN-TOP: 30.8pt; WIDTH: 45pt; HEIGHT: 42.05pt; MARGIN-LEFT: 436.5pt; mso-position-vertical-relative: page" id="_x0000_s1026" wrapcoords="-379 0 -379 21228 21600 21228 21600 0 -379 0" type="#_x0000_t75"><v:imagedata o:title="TC Stans LOGO" src="file:///C:/DOKUME~1/Hupfauf/LOKALE~1/Temp/msoclip1/01/clip_image001.jpg"></v:imagedata><?xml:namespace prefix = w ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:word" /><w:wrap anchory="page"></w:wrap></v:shape>

Foto: David Johansson und Manuel Bellutti

 

Bereits zum 13. Mal war der TC Raiffeisen Stans vom 27. - 29. 04. 2012 Veranstalter des INNTALCUP’s, ein ÖTV-Tennisturnier der Kategorie VI. Als Turnierleiter fungierte auch heuer wieder Herr Ing. Harald Eitzinger. Als Oberschiedsrichter wurde vom Landesverband Herr Markus Schmidt entsandt.  

Jedes Jahr mit Beginn der Freiluftsaison dient der „INNTALCUP“ in Stans als Leistungstest für die arrivierten heimischen Tennisspieler. Das Turnier der allg. Herrenklasse ist in der Tennisszene Westösterreichs schon längst ein Begriff und hat sich auch im ÖTV Turnierkalender etabliert.

So konnte der TC Stans auch heuer wieder rd. 30 überwiegend Tiroler Nachwuchsspieler in Stans begrüßen. Auch einige junge Nachwuchstennisspieler aus Vorarlberg und ein Leistungstennisspieler aus der Steiermark kämpften in Stans um wertvolle ÖTV-Ranglistenpunkte.

Das in diesem Jahr leider nicht sehr zahlreich anwesende tennisbegeisterte Publikum bekam wieder großteils hochwertigen Tennissport geboten, bei denen Technik, Kampfkraft, Leidenschaft und vor allem auch Fairness im Vordergrund stand. Bedingt durch die in diesem Jahr etwas geringere Anzahl an Nennungen konnte mit den Erstrundenspielen bei Schönwetter und sommerlichen Temperaturen erst am Freitag (27. 04) begonnen werden. Die beiden Semifinalspiele und das Finalspiel fanden bei etwas widrigen Witterungsverhältnissen (zum Teil starke Sturmböen) programmgemäß am Sonntag (29. 04) statt.

Im ersten Semifinalspiel konnte sich der 20-jährige gebürtige Schwede David Johansson (ÖTV Nr. 125) aus Seefeld nach hartem Kampf über den 19-jährigen Grazer Thomas Häusler (ÖTV Nr. 99) mit 4:6, 6:1 und 6:3 hinweg setzen. Im zweiten Semifinalspiel besiegte der 21-jährige Manuel Bellutti aus Igls (ÖTV Nr. 92) den 22-jährigen Johannes Schullern (ÖTV Nr. 92) vom TCSS Seefeld deutlich mit 6:1 und 6:1.

Im anschließenden Finale zum 13. Inntalcup setzte sich David Johansson souverän mit 6:2 und 6:2 gegen Manuel Bellutti durch und konnte somit seinen ersten Titel beim INNTALCUP in Stans erringen. Voriges Jahr musste sich David Johansson noch mit selben Ergebnis dem Lokalmatador Adrian Gruber beugen. „That’s TENNIS – Sieg und Niederlage stehen oft sehr nahe beieinander“.

Dem Sieger David Johansson recht herzliche Gratulation zu seinem großartigen Erfolg beim 13. Inntalcup.

Auch 5 Spieler der allg. Herrenmannschaft 1 des TC Raiffeisen Stans nutzen den 13. Inntalcup als Formtest für die demnächst beginnenden Tiroler Mannschaftsmeisterschaften. Dabei konnten Daniel Scheicher und Daniel Huber mit je zwei Siegen in das Viertelfinale einziehen, wo sie schlussendlich an Manuel Bellutti bzw. an Thomas Häusler scheiterten. Somit auch eine durchaus gelungene Generalprobe unserer vereinseigenen Spieler im Hinblick auf die kommenden Spiele in der Landesliga A.

 <o:p></o:p>

Abschließend möchte sich der TC Raiffeisen Stans bei allen Sponsoren für ihre Unterstützung nochmals recht herzlich bedanken. Ohne diese finanziellen Mittel könnte diese Veranstaltung durch den TC Raiffeisen Stans nicht organisiert und durchgeführt werden.

Ein besonderes Dankeschön auch an unseren erfahrenen Turnierleiter Herrn Ing. Harald Eitzinger, der in gewohnter Manier gemeinsam mit Oberschiedsrichter Markus Schmidt für eine geordnete Turnierabwicklung sorgte. Für die gute Bewirtung während der drei Turniertage selbstverständlich auch ein „Vergelt’s Gott“ an unsere Christine Leitner bzw. an unsere Luise Eitzinger. 

 <o:p></o:p>

Einige Impressionen zum 13. INNTALCUP wurden vom TC Raiffeisen Stans für Sie zusammengestellt und können auf unserer Homepage www.tcstans.com eingesehen werden.

 <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Auf ein Wiedersehen beim nächsten INNTALCUP 2013 freut sich Ihr

 <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

TC Raiffeisen Stans

Top Themen der Redaktion