Verbands-Info

15 JÄHRIGER ALEXANDER ERLER HOLT ÖSTERREICHISCHE BRONZE U18!

Nach seinem überlegenen Sieg bei den U16 Titelkämpfen, war Alexander Erler auch bei den U18 in Wels lange auf der Siegerstraße gelegen.

Bei den Staatsmeisterschaften in Wels wurden vom TTV zwei Mädchen und zwei Burschen betreut.

Andrea Obenauer, Jana Schober und Matthias Haim konnten den Sprung in die zweite Hauptrunde leider nicht meistern.

Der Kufsteiner Alexander Erler sicherte sich dafür nach der Goldmedaille bei den österreichischen Meisterschaften u16 nun die Bronzemedaille im u18 Bewerb! Ein toller Erfolg! Auf dem Weg ins Semifinale blieb der Tiroler sogar ohne Satzverlust. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel musste sich "Alex" dem späteren Staatsmeister und um zwei Jahre älteren Kärntner Fabian Lipautz mit 2/6 2/6 geschlagen geben.

Im Doppelbewerb erspielte sich Jana Schober mit ihrer Partnerin Caroline Ilowska ebenfalls die Bronzemedaille.

Den Einzug in die zweite Runde im Einzel schaffte Nina Rebecca Hotter. Dort war aber leider auch für sie Endstation.

Herzliche Gratulation zu diesen Erfolgen!

CM

Top Themen der Redaktion