Liga

2. Bundesliga: Telfer Herren gewannen

Wörgler Damen verloren trotz 3:2-Führung

Bild: Philipp Lener eroberte den vierten Punkt zur 4:2-Einzelführung des TC Telfs (Foto kristen-images)

Dietmar Härting's Prognose vor dem Saisonauftakt in der 2. Tennis-Bundesliga wankte zwischen Hoffen und Bangen. Der Sportwart des TC Telfs wusste nicht so recht, wie er die Kampfkraft seiner Bundesligatruppe im Kampf gegen den TC Hartberg einstufen sollte. Vorneweg: das Team um den neuen Mannschaftsführer Adrian Gruber bot vor heimischer Kulisse eine geschlossene Mannschaftsleistung, ließ beim 6:3-Erfolg gegen die Steirer vom ersten Ballwechsel an keinen Zweifel über den späteren Sieger aufkommen. Dabei sorgten Langzeit-Legionär Daniel Lustig, Philipp Schroll, Mick Veldheer und Philipp Lener für die vorentscheidende 4:2-Führung. Den Sieg fixierten schlussendlich zwei Doppelsiege.

Alle zwei Doppel verloren dagegen die Damen des TC Wörgl in Steyr. Nach einer 3:2-Führung durch Single-Erfolge von Neuzugang Julia Thiem (GER), den Tirolerinnen Ema Vasic und Nadja Gruber schienen die Wörglerinnen bereits auf der Siegesstraße zu sein, aber - wie eingangs erwähnt - zwei Doppel-Niederlagen führten zur 3:4-Auswärtsniederlage.

Nächste Termine, 2. Bundesliga, Damen 14. 5.: Wörgl - Wr. Neustadt; 16. 5.: ULTV Linz - TC Wörgl.
2. Bundesliga Herren, 14. 5.: St. Margareten - TC Telfs; 16. 5.: Mauthausen - TC Telfs.

Alle Ergebnisse


Robert Ullmann
(TTV-Pressereferent)

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See