Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

21. Bouviercup machte Station in Landeck

51 Nennungen erfreuten

Siegerfoto des 21. Bouvircups in Landeck. (Foto K. Slamanig-Oeg)

Landeck (mk). In der letzten Schulwoche fand vom 05.07. bis 08.07.18 beim TCL das traditionelle Kinder- und Jugendtennisturnier Bouviercup statt. Das Organisationsteam rund um Birlmair Marco und Radlbeck Stefan durfte sich mit Turnierleiter Klauser Markus über 51 Nennungen freuen.

Auch wenn das regnerische und wechselhafte Wetter am Donnerstag und Freitag das Organisations- und Improvisationstalent der engagierten Veranstalter herausforderte, konnte die 21. Auflage des zweiten Turniers der beliebten Jugendturnierserie Bouviercup erfolgreich abgewickelt werden. Das Finale der Burschen U10 konnte bereits bei leichtem Regen am Freitag zu Ende gespielt werden. Unbeeindruckt von den schwierigen äußeren Bedingungen siegte Lukas Mauerer (TC Raiba Haiming) gegen Plank Paul (USV Ötz/Tennis) mit 4:3 und 4:1! Den U10-Bewerb der Mädchen gewann in langen Ballwechseln mit viel Geduld im Round-Robin-Modus die Längenfelderin Linser Hannah vor Mannschaftskollegin Ennemoser Alina und der für den TC Prutz spielenden Gales Maria. Bei den Burschen U12 setzte sich wie erwartet Klaunzner Valentin durch. Der für die TI Innsbruck aufschlagende Bursche gab im gesamten Turnier nur 4 Games ab und siegte im Finale gegen Mauerer Maximilian vom TC Raiba Haiming 6:0/6:2. Das Finale der Mädchen U12 war im Gegensatz ein wahrer Tenniskrimi, den Pircher Anna (TC Zams) knapp und glücklich im Match-Tiebreak mit 11:9 gegen die topgesetzte Oeg Elisa (TC Pfunds) gewann. Das Bruderduell Jonas gegen Johannes bei den vierzehnjährigen Burschen entschied Klaunzner Jonas (TI Innsbruck) mit 6:4/6:2 für sich. Im Bewerb der gleichaltrigen Mädchen wurde Rundl Lara (TC Raika Pitztal) ihrer Favoritenrolle gerecht und schlug Pinggera Clara (TC Hall-Schönegg) mit 6:4/6:3. Die Altersklasse U16 ging an Martin Alexander (TC Pfunds). Er rang Kittel Sebastian vom TC Landeck in einem hochklassigen Finale 6:0/6:3 nieder. Der Turnierleiter Markus Klauser bedankte sich bei seinem Organisationsteam für die gelungene Turnierabwicklung und freute sich, dass das Turnier verletzungsfrei und noch rechtzeitig über die Bühne ging!

Dipl.-Päd. Markus H. Klauser
(Sportwart TC Landeck)

Top Themen der Redaktion