Zum Inhalt springen

Liga

3. Auflage KidZcup 2016

vom 15. - 17. 4. 2016

49 Meldungen aus 5 Bundesländern, 62 Spiele, 5 Bewerbe in drei Spieltagen. Das ist die Bilanz der 3. Auflage des kidZcup's 2016.

Die Kinder wurden behandelt wie bei einem echten "Profiturnier" :VIP Akkreditierung, Verpflegung, Players Night mit Disco und Live Musik, TV Interview. Ein toller Erfolg für den KTC und eine gelungene Veranstaltung mit sehr viel Sport für die Teilnehmer.

Am Freitag wurde der U14 Mixed Doppel Bewerb abgehalten. Bei cooler Musik in der Halle wurden die Spieler von den Zuschauern intensiv angefeuert. Die Teams, bestehend aus jeweils einem Mädchen und einem Buben, lieferten sich tolle Matches und hatten sichtlich große Freude an diesem Bewerb, der in dieser Form nur sehr selten durchgeführt wird.

Das Finale gewonnen haben Sophia Wurm / Yannick Penkner gegen Anna Lena Ebster / Daniel Zimmermann. Den dritten Platz belegte Charly Egger mit ihrem Partner Diego Laporta Osante.

Am Samstag waren die Einzelspiele an der Reihe: Vorrunde U14 Mädchen und U14 Buben. Charly Egger, Lena Egerbacher sowie Yannick Penkner vom KTC konnten sich nach guter Leistung für das Halbfinale am Samstag klar qualifizieren. Bei den Bewerben U10 Mädchen und Buben wurde die Hauptrunde am Samstag fertig gespielt. Im Finale konnte sich Sarah Messenlechner von KTC gegen Leonie Gschwendtner mit 4:2 4:1 klar durchsetzten. Bei den Buben siegte Maurice Werhonik gegen Laurin Warscher mit 1:4, 4:1, 10:6 und brachte den nächsten Sieg für die KTC Statistik.

Bei der anschließenden Players Night wurde bei einem köstlichen Grillbuffet von der Metzgerei Huber zu heißen Discoklängen und einer Live Performance von Emilio Álvarez und Tiago Stürmer abgetanzt und der anstrengende Tag ordentlich gefeiert.

Am Sonntag spielten die U10er eine Nebenrunde. Siegreich bei den Mädchen war Lea Lugmayr die im Finale Vanessa Stauder mit 4:0, 4:1 besiegte. Bei den Buben konnte Laurin Warscher gegen Josef Durstmüller mit 4:2, 2:4, 10:6 gewinnen.

In der Klasse U14 waren die Halbfinalspiele und Finalspiele an der Reihe. In hochklassigen Matches siegte Anna Lena Dugina gegen Charly Egger und Sophia Wurm gegen Lena Egerbacher und zogen damit ins Finale ein. Im Finale konnte Anna Lena ihr bestes Tennis abrufen und überzeugte mit druckvollen Spiel und sehr viel Risikobereitschaft und Entschlossenheit. Sie gewann mit 6:2 6.3 und holte somit den nächsten Erfolg für den KTC. Bei den Burschen könnte sich Yannick Penkner gegen Florian Schrottenbaum und Diego Laporta Osante gegen Aleksandar Tomas überraschend durchsetzen. In einem hochklassigen Finale mit vielen tollen Punkten auf beiden Seiten hatte Yannick diesmal die Karten auf seiner Seite und gewann nach über 2 Stunden Spielzeit mit 6:4 7:5. Mit diesem Sieg rundete Yannick den nächsten und somit letzten noch möglichen Erfolg für den KTC ab.

Ein tolles und aus sportlicher Sicht qualitativ hochwertiges Wochenende wurde ermöglicht durch die tolle Unterstützung von den Stadtwerken Kitzbühel, Metzgerei Huber, Element 3, Generali Open, Tourismusverband Kitzbühel und dem KSC. Im Namen der Kinder bedanken wir uns bei allen für die großartige Unterstützung. Den Kindern wurde an diesem Wochenende ein Turnier geboten, dass sie so schnell bestimmt nicht mehr vergessen werden.

Alle Ergebnisse

Lara van Turnhout und Michael Egger
KTC Jugendwarte

Top Themen der Redaktion