Zum Inhalt springen

Turniere

7. KIA-Open wieder mit Top-Besetzung!

Tijana Zlatanovic und Patrick Ofner erkämpfen Siege

Nicht nur tolle Trophäen sondern auch attraktives Preisgeld und top Turnierorganisation locken zahlreiche gute SpielerInnen jedes Jahr zum TC Kundl und dem bereits etablierten KIA Open (Foto TC Kundl)

Von 21. bis 23. Aug. 2020 fanden auf der Anlage des Tennisclub Kundl zum bereits 7. Mal die KIA Open statt. Trotz dieser herausfordernden Zeit, hat es der TC Kundl geschafft, das Turnier, unter Einhaltung aller Corona-Auflagen, professionell durchzuführen.
Das Organisationsteam rund um Turnierleiter Andreas Gruber freute sich auch heuer wieder über eine weiterhin steigende Beliebtheit des Turniers. Die Anzahl der Nennungen (135 Anmeldungen in 3 Bewerben) und auch das Niveau des Teilnehmerfeldes konnten nochmals gesteigert werden und lies das Herz jedes Tennisfans höher schlagen. Mit einem Cut von ITN 4,9 zwischen Champions- und Future-Bewerb war dieser so niedrig wie noch nie. Ähnlich verhielt es sich auch mit der Setzliste. Die ersten 8 gesetzten Spieler des Herren Champions Bewerbes waren allesamt unter ITN 2,7. Bei der 2. Auflage des Damenbewerbes war erstmalig der 32er-Raster voll und die 8 Gesetzten allesamt unter ITN 5,7. Auch das Teilnehmerfeld des Damenbewerbs konnte sich wieder sehen lassen und war unter anderem mit der Vorjahressiegerin T. Zlatanovic (STV) und der ehem. Staatsmeisterin N. Ramskogler (OÖTV) bestens besetzt.

Das Wetter war natürlich ein zusätzlicher Grund, dass die KIA Open 2020 wieder ein voller Erfolg wurden und die Spiele perfekt durchgeführt werden konnten. Bis auf einige Stunden am Samstag-Abend war ein ideales Tenniswetter. Leider konnten auch dieses Jahr wieder einige Nennungen nicht berücksichtigt werden, da die Teilnehmerzahl begrenzt war und nach Anmeldezeitpunkt (Ausnahme Wildcards) gereiht wurde. Auch die neu initiierte Night-Session kam bei allen Beteiligten super an und der Spieltag konnte somit bis 23 Uhr verlängert werden. Am Finaltag bekamen die zahlreichen Zuschauer hochklassige Partien zu sehen und waren von der professionellen Atmosphäre des Turniers sichtlich beeindruckt.

Im Damenfinale standen sich die top-gesetzten Spielerinnen Nadja Ramskogler und Tijana Zlatanovic gegenüber und lieferten sich einen heißen Kampf. Das Ergebnis war zwar relativ eindeutig zugunsten der Salzburgerin Zlatanovic, jedoch war die Partie in den einzelnen Games teils hochklassig. Bei den Herren konnten sich ebenfalls die Favoriten Patrick Ofner (KTV) und Luca Maldoner (TTV) ins Finale kämpfen und sich hier einen spannenden Schlagabtausch liefern. Das beste Finale der bisherigen Geschichte dieses Turniers war für die Zuschauer ein Tennis-Leckerbissen und an Dramatik kaum zu überbieten. Am Ende hieß der Sieger zum dritten Mal Patrick Ofner.

Die Flut von Anfragen nach Turnierende seitens Spielern, Trainern und Eltern, ob und wann dieses Turnier im nächsten Jahr stattfinden wird, war eine tolle Bestätigung. Mit dem Verlauf der 7. Auflage des Turniers und einem Zuschauer- und Teilnehmerrekord, zeigten sich die Organisatoren rundum zufrieden. Als Highlight bei der Preisverteilung wurde überraschend und zur großen Freude aller, vom Hauptsponsor verkündete, dass auch die nächsten 7 Jahre von KIA und dem Autohaus Brunner unterstützt werden.

Alle Ergebnisse HIER

Andreas Gruber
TC Kundl

Top Themen der Redaktion