Liga

Abstiegsderby in Telfs

Telfer und Wörgler Damen müssen in die Fremde


Bild: Philipp Schroll zeigte sich zuletzt stark in Form (kristen-images.com)


Ein Sieg muss her. Ein hoher. Einer, der mit drei Punkten belohnt wird. Koste es was es wolle. So oder so ähnlich lautet das Motto beim TC Telfs vor dem entscheidenden Abstiegsderby (Samstag, 11 Uhr) des Herren-Bundesligateams gegen Union Mauthausen. Und die sportliche Führung versucht alles, um die besten für den TC Telfs gemeldeten Spieler auf den Birkenberg zu holen.
Die Situation in der Abstiegsfrage vor dem letzten Spieltag in der 2. Tennis-Bundesliga ist spannend wie kaum zuvor. Die rechnerischen Möglichkeiten zeigen auf, dass alle Teams bis hinauf auf Rang vier abstiegsbedroht sind. Außer der TC Irdning und TC Harland, die als Tabellenletzte im direkten Duell aufeinandertreffen.


Im Gegensatz zu den Herren sind die Chancen der Telfer Damen auf den Klassenerhalt in der 2. Tennis-Bundesliga rein theoretischer Natur. An einen Auswärtssieg beim Tabellenzweiten Colony Wien glauben nur mehr die Berufsoptimisten. Gelaufen ist die Saison für den TC Wörgl. Nach dem Sieg vor einer Woche gegen Colony Wien wurde das gesteckte Ziel Klassenerhalt erreicht, das Auswärtsspiel gegen den BMTC rundet eine erfolgreiche Saison ab.


Samstag, 11 Uhr Herren: TC Telfs - Union Mauthausen; Damen: Colony Wien - TC Telfs; BMTC - TC Wörgl.


Robert Ullmann

Top Themen der Redaktion