Zum Inhalt springen

Turniere Kids & Jugend

Aleksandar Tomas ist u16-Vize-Staatsmeister

Österreichische Meisterschaft u16 in Seefeld

Aleksandar Tomas kämpft bei der u16 Staatsmeisterschaft in der Halle um Gold! (Foto Kristen)

Seefeld, am 13.03.2018:

Nach tapferem Kampf unterlag Aleksandar Tomas der Nummer eins des Turniers, Marko Andrejic (WTV), mit 2:6 4:6, kann sich aber über sein zweites Staatsmeisterschafts-Silber freuen! Wir gratulieren herzlich!

_____________________________________________________________________________________

Seefeld, am 12.03.2018:

Aleksandar Tomas ist bei den ÖTV u16-Staatsmeisterschaften in Seefeld nicht zu stoppen. Als jahrgangsjüngerer Spieler bezwingt er im Semifinale  in einem hochklassigen und heiß umkämpften Spiel den Wiener Stefan Petrovic mit 6:3 5:7 6:2. Im Finale am Dienstag, den 13.3., trifft der bei ESTESS trainierende Lokalmatador um 13 Uhr in der WM-Tennishalle Seefeld auf die Nummer eins des Turniers, Marko Andrejic. 

Im Doppel war Aleksandar mit einem anderen Tiroler, David Tomic, am Start. Als ungesetztes Paar spielten sich die beiden Nachwuchs-Cracks ins Finale, in welchem sie den an Nr. 1 gesetzten Marko Andrejic (WTV) und Tobias Wirlend (OÖTV) denkbar knapp mit 4:6 6:3 12:14 unterlagen. Herzliche Gratulation zum Doppel-Silber!

______________________________________________________________________________________

Seit vergangenem Wochenende wird in der zum Teil neu umgebauten WM-Halle in Seefeld (die Tennisplätze sind davon nicht betroffen) um die Österreichische u16 Tennis-Krone gematcht. Bei den Mädchen waren insgesamt 8 Tirolerinnen am Start, zwei davon wurden erst im Viertelfinale gestoppt:

Eva-Maria Riml (TC Telfs), die bereits in der Woche zuvor beim 2. Turnier des ESTESS Tennis-Cups aufhorchen ließ, bezwang in Runde zwei die an Nr. 6 gesetzte Tirolerin Sara Erenda (TSV Raiba Hall) mit 4:6 6:1 6:0 und musste sich nach großem Kampf im Viertelfinale der Niederösterreicherin Irina Dshandshgava (Nr. 3) mit 3:6 6:2 6:7 beugen. Sophia Wurm (TC Brixlegg), an Nr. 7 gesetzt, verlor im Viertelfinale gegen die Nr. 2 des Turniers, Elena Karner (KTV), mit 2:6 1:6.

Bei den Burschen starteten Dank der Qualifikation von Noah Lambauer (TC Sparkasse Kufstein) vier Tiroler im Hauptbewerb. David Tomic (TC Hall-Schönegg) schaltete zunächst die Nr. 3 des Turniers aus, erkämpfte sich mit einem 3-Satz-Match das Viertelfinale, musste sich dort aber schließlich dem Wiener Stefan Petrovic klar in zwei Sätzen geschlagen geben. Einzig Lokalmatador "Aleks" Tomas  (TC Seefeld) ist noch im Bewerb. Nach harter erster Runde, stürmte er regelrecht ins Semifinale und trifft dort heute um 10 Uhr auf Stefan Petrovic.

HIER finden Sie alle Ergebnisse und auch Spielzeiten

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.