Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Alexander Erler in den Top 100

Dem Ziel Grand Slam in Paris einen Schritt näher


Bild: Alexander Erler spielte sich in Frankreich ins Halbfinale. (gepa-pictures.com)


Schritt für Schritt. Punkt für Punkt. Alexander Erler (IEV TWK) kommt seinem ersten Saisonziel, nämlich die Teilnahme am Grand-Slam-Turnier in Paris, immer näher. Mit dem Einzug ins Halbfinale des ITF-Turniers in Cap d'Ail (Frankreich) knackte der Kufsteiner erstmals die Top 100 in der ITF-Juniorenweltrangliste. Vor seinem nächsten Auftritt in der Slowakei kommende Woche ist Erler auf Position 97 zu finden. So weit vorne wie nie zuvor. Und hätte sich der 17jährige in der Vorschlussrunde in Cap d'Ail nicht selbst unter Druck gesetzt, wer weiß… Insgesamt bot Erler in Frankreich jedenfalls eine ausgezeichnete Leistung.
Vielversprechend begann Matthias Haim das Hartplatzturnier der Herren-Future-Kategorie in El Kantanoui (TUN). Er gewann die Qualifikation, musste sich aber in der ersten Hauptrunde dem auf Nummer zwei gesetzten Spanier David Perez in zwei Sätzen beugen.


Robert Ullmann

Top Themen der Redaktion