Zum Inhalt springen

Turniere

Bericht ÖMS U14 aus Güssing

Erfreuliche 4 Medaillen

Im Bild: Sophia Wurm, Clemens Merkl, Alexander Tomas (Foto Wurm)

Insgesamt wurden acht U14 Spieler/innen bei den österreichischen Hallenmeisterschaften in Güssing von Emilio Alvarez und Clemens Merkl betreut. Mit großartigen Erfolgen endete ein toll organisiertes Turnier. Im Einzelbewerb konnten Lena Egerbacher und Charly Egger bei den Mädchen, Florian Schrottenbaum bei den Jungs, in die 2. Runde vorstoßen. Dort mussten sich alle 3 gegen spätere Medaillengewinner geschlagen geben.

Sophia Wurm erreichte das Semifinale und angelte sich somit die Bronzemedaille! Gegen die österreichische Nummer 1 und spätere österreichische Meisterin war dort aber leider Endstation. Auf dem Weg dorthin überzeugte die Brixleggerin in allen Matches mit starken Vorstellungen! 

Für eine weitere Medaille im Einzelbewerb sorgte Alexander Tomas, der ein ausgezeichnetes Turnier spielte und im Viertelfinale sogar die österreichische Nummer 1 in einem packendem Match mit 7:6 im 3. Satz bezwingen konnte! Auch im Semifinale gab sich Alex keine Blöße und fertigte seinen Gegner, die Nummer 3 der Setzliste, mit 6:1 und 6:0 ab. Im Finale war Tobias Wirlend vor allem bei eigenem Service etwas zu stark und kürte sich zum ÖM!

Auch in den Doppelbewerben konnten die TTV Spieler 2 Medaillen verbuchen.  Sara Erenda mit ihrer Doppelpartnerin Laura Pasterk erspielten sich die Bronzemedaille, ebenso wie Alexander Tomas mit seinem Partner Jonas Kolonovics. Beide Doppelpaarungen mussten sich im Semifinale den späteren Siegern geschlagen geben.  

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Clemens Merkl
TTV Community Touring Coach
Head Coach Tennergy

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.