Zum Inhalt springen

Verbands-Info

BERICHT TE U 16 KREMS VOM 30. 7. - 5. 8. 2012

Alexander Erler verliert erst im Semifinale

Foto: Alexander Erler 

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p> 

Das u16 Tennis Europe Kat2 Turnier in Krems wurde für den TTV durch folgende Spieler vertreten: Jana Schober, Andreas Niederacher, Alexander Erler und Matthias Raubinger. <o:p></o:p>

Dabei erwischten Schober, Raubinger und Niederacher keinen guten Start in das Turnier und mussten sich bereits in der ersten Runde geschlagen geben. Für Erler lief es besser. Nach überstandener ersten Runde spielte er in der zweiten gegen den gesetzten Ersten Inno und konnte diesen nach hartem Kampf in drei Sätzen bezwingen. Auch im Achtelfinale wartete mit dem Tschechen Pazdera ein hartes Los auf  Erler. Nach einer guten Leistung wurde auch dieser nach Hause geschickt, ebenso im Viertelfinale der Deutsche Gesetzte Henning. Erler stand somit im Semifinale. Dort unterlag er schlussendlich dem starken Ukrainer Shcherba, der sich dann auch den Turniersieg holte. <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Erfreulich auch die Leistung im Doppel von Erler und Raubinger. Nach abgewehrten Matchbällen in der zweiten Runde schafften sie es bis ins Semifinale, das sie nur knapp gegen die späteren Sieger verloren. <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

gez. Petra Russegger

Top Themen der Redaktion