Verbands-Info

Bericht Tennis-Schulcup Bundesfinale

12. bis 16. Juni in Krems (NÖ)


Im Bild: vorne: Obermair Leonie, Ebster Anna-Lena, Brandacher Florian, Horkovics-Kovats Arpad
hinten: Zelinka Theresa, Schrottenbaum Florian, Betreuer Schrottenbaum Armin

Gespielt wurde in zwei 5er Gruppen.
Als Nr. 5 gesetzte Mannschaft rechneten wir nicht damit, vorne mitspielen zu können. Doch die Mannschaft bewies Kampfgeist. Dank toller Leistungen aller Spieler konnten wir alle vier Gruppenspiele gewinnen. Am Finaltag standen dann noch die Kreuzspiele an. Die Mannschaft, körperlich am Limit, jedoch mit positiver Einstellung und sehr starkem Kampfgeist, konnte diese wider Erwarten für sich entscheiden. Und dadurch stand fest: FINALE! 


In diesem mussten wir gegen den letztjährigen Sieger, Mödling, antreten. Das war für uns ein zu starker Gegner und somit konnten wir den Vize-Staatsmeistertitel nach Tirol holen. 

Eine grandiose Leistung aller Spieler.

1. Platz ESM Mödling
2. Platz BRG/BORG Schwaz

Alle Ergebnisse auf www.tennisschulcup.at

Evi Aigner
TTV Referentin für Schultennis

Top Themen der Redaktion