Zum Inhalt springen

Liga

Bericht Tiroler Meisterschaft im Rollstuhltennis 2016

in der Tennishalle Silberberg Schwaz


Nach einem neuen Modus wurden heuer die Einzelspiele der Tiroler Meisterschaft im Rollstuhltennis ausgetragen. Das Motto hieß Jeder gegen Jeden, wodurch sich mehr Matches ergaben, als dies bei einem Raster der Fall gewesen wäre. Den Abschluss bildete dann am 1.10.2016 das Doppelturnier.

Die Preisverteilung nahmen die Vizepräsidentin vom TBSV, Gisela Danzl, und der Fachreferent vom Rollstuhltennis, Karl Kapferer, vor. Beide bedankten sich am Schluss bei den Spielern für ihren Einsatz und die Fairness und bei den Turnierleitern Peter und Eva Höck. Es war eine gelungene Veranstaltung, die mit einem gemütlichen Beisammensein den Ausklang fand.

Sieger im Einzel wurde Troppacher Robert vor Heim Hubert (beide RSCTU), 3. wurde Kobinger Thomas (SGHA). Den Doppelbewerb gewannen Heim Hubert/Troppacher Robert, 2. Gratz Gottfried/Schneider Thomas und 3.Schweiger Gebhard/Koller Christian (alle RSCTU).

Bericht und Foto Eva Höck

Top Themen der Redaktion

Nominierung für das U16-Nationalteam

Daniel Zimmermann aus Hall in Tirol, aktuell einer der besten U16 Tennis-Nachwuchsspieler Österreichs, wurde für das Nationalteam beim U16 2021 European Summer Cup in Mannheim (D) nominiert. Das ist sicherlich auch die Bestätigung für die gute und…

Verbands-Info

Herzlichen Glückwunsch zum 80er

Im TTV-Büro gratulierten TTV-Präsident Walter Seidenbusch, TTV-Vizepräsident Wolfgang Winklehner und TTV-Verbandsadministratorin Irmgard Hupfauf "unserem" Robert mit einer Torte und einem 1/2 Meter Bier zu seinem runden Geburtstag.