Liga

Bericht Tiroler Meisterschaft im Rollstuhltennis 2016

in der Tennishalle Silberberg Schwaz


Nach einem neuen Modus wurden heuer die Einzelspiele der Tiroler Meisterschaft im Rollstuhltennis ausgetragen. Das Motto hieß Jeder gegen Jeden, wodurch sich mehr Matches ergaben, als dies bei einem Raster der Fall gewesen wäre. Den Abschluss bildete dann am 1.10.2016 das Doppelturnier.

Die Preisverteilung nahmen die Vizepräsidentin vom TBSV, Gisela Danzl, und der Fachreferent vom Rollstuhltennis, Karl Kapferer, vor. Beide bedankten sich am Schluss bei den Spielern für ihren Einsatz und die Fairness und bei den Turnierleitern Peter und Eva Höck. Es war eine gelungene Veranstaltung, die mit einem gemütlichen Beisammensein den Ausklang fand.

Sieger im Einzel wurde Troppacher Robert vor Heim Hubert (beide RSCTU), 3. wurde Kobinger Thomas (SGHA). Den Doppelbewerb gewannen Heim Hubert/Troppacher Robert, 2. Gratz Gottfried/Schneider Thomas und 3.Schweiger Gebhard/Koller Christian (alle RSCTU).

Bericht und Foto Eva Höck

Top Themen der Redaktion