Turniere

Bericht Turnier Kat. 2 Kottingsbrunn U 12/U14

vom 24. 2. - 1. 3. 2017

Am Foto: Noah Lambauer, Daniel Zimmermann, Aleksandar Tomas

 

In der Klasse u12 weiblich setzte sich Eva Woydt beeindruckend stark durch und holte sich sowohl im Einzel als auch im Doppel den Turniersieg! Auch Lea Erenda zeigte tolles Tennis und musste sich erst im Viertelfinale im dritten Satz geschlagen geben.

Bei den u14 Mädchen erging es ihrer Schwester Sara (Erenda) ähnlich. Sie musste sich der starken Finalistin schon im Achtelfinale in drei Sätzen geschlagen geben - trotz einer guten Vorstellung. Ebenso ins Achtelfinale schafften es Anna-Lena Ebster und Tina Podriecnik. Tina kämpfte sich durch die Qualifikation zu diesem guten Erfolg.

Auch die Burschen zeigten in Kottingbrunn groß auf! Die Doppelbewerbe gingen in der Klasse u12 als auch u14 an die starken Tiroler. Daniel Zimmermann errang mit seinem Partner Sebastian Sorgen bei den Jüngeren die Goldmedaille, und Noah Lambauer holte mit hochklassigen Ballwechseln den Titel in der Klasse u14 mit seinem Tiroler Partner Aleksandar Tomas!

Im Einzel musste sich Daniel Zimmermann erst im Viertelfinale dem souveränen Turniersieger nach einer guten Vorstellung geschlagen geben! Weiters schaffte Simon Hofherr, als Jahrgang-Jüngerer, nach bestandener Qualifikation ins Achtelfinale u12 vorzurücken, um sich dort mit der Nummer eins des Turniers zu messen.

Bei den Burschen u14 schaffte Yannik Penkner den Einzug ins Achtelfinale und Aleksandar Tomas musste sich aus Tiroler Sicht erst im Viertelfinale geschlagen geben.

 

Der Tiroler Tennisverband betreute 4 Kinder in der Qualifikation und 7 Spieler im Hauptfeld und gratuliert den Spielern zu ihren erbrachten Leistungen!

 

Rainer Eitzinger

Coach

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See