Liga

Bericht Turnier Kottingbrunn

vom 26. 2. - 2. 3. 2016

Am Bild: Julian Schubert und Sandro Kopp


Vom 26.2. - 2.3. fand das 3. Turnier des SIMACEK ÖTV-Jugend Circuit U12/U16 beim TC Höllrigl in Kottingbrunn statt.

Lena Egerbacher und Anna-Lena Ebster überstanden im u12 Bewerb beide die ersten zwei Runden und trafen im Viertelfinale schließlich aufeinander. Im Duell der beiden Doppelpartnerinnen konnte sich Lena in zwei Sätzen durchsetzen. Im Seminale war dann leider gegen die an Nummer zwei gesetzte Niederösterreicherin Claudia Gasparovic nach einer knappen Partie Endstation. Im Doppel erreichten Lena und Anna-Lena das Semifinale, wo sie sich Viktoria Veleva und Lara Nedejlkovic vom Wiener Tennisverband geschlagen geben mussten.

Im u16 Bewerb der Mädchen gingen Maren Benko und Anja Pfister an den Start. Beide konnten mit sehr guten Leistungen die Auftaktrunde in zwei Sätzen überstehen. Maren nahm dabei die an Nummer 7 gesetzte Valentina Cavic aus dem Bewerb und Anja blieb gegen die Qualifikantin Pustelnik siegreich. Auch im Achtelfinale verkauften sich beide Spielerinnen durchaus teuer, mussten sich schlussendlich aber jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben.

Sandro Kopp hatte im u16 Bewerb bis ins Semifinale kaum Probleme, ehe er auf den topgesetzten Luka Mrsic traf. In einem phasenweise auf sehr hohem Niveau geführten Match setzte sich Sandro denkbar knapp mit 7/6 im dritten Satz durch. Im Finale wartete der im Turnier bis dato ohne Satzverlust gebliebene Stefan Auinger. Es war ein Duell absolut auf Augenhöhe mit vielen langen Grundlinienrallyes. Sandro hatte dabei im dritten Satz nur denkbar knapp das Nachsehen und verlor mit 7/5 2/6 5/7.

Julian Schubert musste trotz guter Chancen gegen den an Nummer 5 gesetzten Salzburger Benedikt Emesz eine knappe Auftaktniederlage hinnehmen.
Dafür konnte er sich zusammen mit Sandro mit dem Doppeltitel trösten. Die beiden agierten sehr souverän und waren ihren Gegnern meist klar überlegen.

Fazit: Ein durchaus positives Turnier für die Tiroler Spieler mit erfreulichen Leistungen die definitiv Lust auf mehr machen!

Jakob Stockinger

 

 

Turniersieg im Doppel U12 für Daniel Zimmermann und seinen Doppelpartner aus der Steiermark Sebastian Sorger:<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Großartiges Doppel-Finale gegen Lesjak Moritz und Lazic Manuel. Erster Satz ging klar 6/1 an die Tiroler/ Steirische Kooperation. Im zweiten Satz lagen Zimmermann/Sorger schon 2/5 zurück, bevor sie nach großer Aufholjagd mit einem Sieg 7/5 belohnt wurde. Daniel und Sebastian holen sich zum ersten Mal den Titel im U12 Doppel. Herzliche Gratulation! 

Miki Vulic

Top Themen der Redaktion