Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Besser verstehen ohne Hörgeräte

...auch ein(e) Tennisspieler(in) sollte gut hören!

Foto Neuroth

Gut hören, aber schlecht verstehen – ein Phänomen, das viele Menschen nur allzu gut kennen. Wenn die Ohren zwar gesund sind, aber das Sprachverstehen leidet, spricht man von einer sogenannten „Hörentwöhnung“.

Das Hörtraining von Neuroth kann helfen. Hörentwöhnte Menschen können durch das Neuroth-Hörtraining länger aufmerksam zuhören und somit auch ihre Lebensqualität verbessern. Wie der Muskel eines Athleten, kann auch das Sprachverstehen trainiert werden.

Alle Fakten auf einen Blick:

Für wen ist das Hörtraining geeignet?

  • Für Personen ohne Hörverlust oder mit leichtem Hörverlust, die Probleme beim Verstehen von Sprache in Lärmsituationen haben.
  • Für Hörgeräteträger, die nach wie vor Probleme im Sprachverstehen haben.

Welche Vorteile bietet das Hörtraining?

  • Besseres Sprachverstehen in nur 4 Wochen
  • Geistige Fitness steigern
  • Länger aufmerksam zuhören können

Jetzt unter www.neuroth.com/hoertraining  oder unter der kostenlosen Service-Hotline 00800 8001 8001 informieren!