Zum Inhalt springen

Verbands-Info

BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN KUFSTEIN 2012

Aussenseiter-Sieg bei Bezirksmeisterschaften

<font size="2"> <div><font size="2">Foto: links Andreas Gruber (Finalist Herren A) - rechts David Wegmair (Bezirksmeister 2012 Herren A)</font> </div></font>
<font size="2"></font> 
 
<font size="2">Wie bereits in den letzten Jahren ist auch 2012 der Bezirk Kufstein einer der wenigen Bezirke, bei welchem noch Tennis-Meisterschaften ausgetragen werden - was ein großer Verdienst von Schneck Stefan (Bezirksjugendwart TC Wörgl), Binder Walter (Bezirkswart TC Langkampfen) und Gruber Andreas (Veranstalter ESV Wörgl) ist. Auch dieses Jahr wurde vom ESV Wörgl wieder eine gut-organisierte Bezirksmeisterschaft durchgeführt und trotz allgemeinem Tennisrückgang und des teilweise schlechten Wetters eine ansprechende Zahl an Nennungen erreicht.</font>
<font size="2">Heuer waren die Bezirksmeisterschaften sehr geprägt von den hervorragenden Leistungen der Aussenseiter sowie der Jugend.</font>
<font size="2">Im Damen-Bewerb siegte Laura Unterberger (TC Wörgl) im Finale gegen die favorisierte Anna Schneider (TC Wörgl) überraschend klar mit 6:2 / 6:3. Cornelia Hoschek und Nadine Berger (beide TC Ellmau) mussten sich mit den dritten Plätzen zufrieden geben.</font>
<font size="2">Der Herren-A-Bewerb war eine sehr umkämpfte Angelegenheit mit vielen 3-Satz-Partien. Etwas überraschend, dass der junge David Wegmair im Halbfinale gegen den "Evergreen" Stefan Schneck (TC Wörgl) gewinnen konnte und Andreas Gruber gegen Christian Weissenegger (TC Langkampfen) in der Vorschlussrunde einen Sieg feiern konnte. Schlussendlich kämpften sich die Aussenseiter David Wegmair&nbsp; (TC Wörgl) und Andreas Gruber (ESV Wörgl) in ein "rein Wörgler Finale" und kosteten dieses dann auch über 2 Stunden aus. Nach klarer Führung von Andreas Gruber kam David Wegmair hier dann besser ins Spiel, machte weniger Fehler und konnte sich so dann im 3. Satz knapp mit 3:6 / 7:5 / 6:3 durchsetzen.</font>
<font size="2">Ebenfalls eine kleine Überraschung fand im Herren-B-Finale statt, da hier Josef Kurz (TC Ebbs) gegen den favorisierten Harald Schellhorn (TC Langkampfen) nach hartem Kampf die Oberhand behielt (4:6 / 6:4 / 7:5).</font>
<font size="2">Das Herren-Doppel-Endspiel wurde ebenso ein 3-Satz-Krimi und konnte&nbsp;schließlich erst&nbsp;im Match-Tie-Break entschieden werden - Endstand: H. Schellhorn / Chr. Weissenegger gegen D. Wegmair / St. Schneck 7:6 / 5:7 / 11:9</font>
<font size="2"></font> 
<font size="2"></font> 
 

Top Themen der Redaktion