Liga

Bundesliga: Doppelschlag zu Pfingsten

Telfer Herren kämpfen um Wiedergutmachung - Damentag am Montag

 
Bild: Wörgls Natasa Vukovic eroberte gegen Telfs Einzel- und Doppelpunkte (kristen-images.com)


Am Geist und der Einstellung fehlt es nicht. Nein: Einigen Spielern in den IEV-Teams der ersten Tennis-Bundesliga fehlt einerseits die nötige Erfahrung (Herren), andererseits Matchpraxis (Damen). Mitunter aber auch das nötige Glück für Erfolgserlebnisse. Und so kam es wie es kommen musste: Bei beiden Teams scheint nach zwei Spieltagen noch kein Punkt am Tabellenkonto auf.


Das soll anders werden. Zumindest bei den Damen. Martine Stauder, für die Damen verantwortlich, kündigt für die Auswärtsbegegnung am Samstag gegen Wiener Neudorf den Einsatz von Yvonne Meusburger auf Nummer eins an. Mit der Vorarlbergerin sollen die ersten Punkte erobert werden, weitere im Heimkampf am Montag gegen den TC Schwechat. Ob die Vorsätze umgesetzt werden - die Antwort gibt es am Montag, nach Abschluss der Doppelrunde.


Nur einmal zu den Pfingstfeiertagen im Einsatz sind die IEV-Herren. Sie gastieren samstags (ohne Matthias Haim) auswärts beim TC Neumarkt. Und Mannschaftsführer Thomas Schiessling rechnet sich keine Erfolgschancen aus. Wie er überhaupt glaubt, dass die IEV-Herren im Grunddurchgang sieglos bleiben. Chancen auf den Klassenerhalt (zwei Teams steigen ab) rechnet sich Schiessling aber in der Unteren Play Off aus.


Möglichkeiten auf den ersten Sieg in der diesjährigen Punktejagd der zweiten Bundesliga eröffnen sich für den TC Telfs am Samstag gegen den TK Gratkorn. Das glaubt Teambetreuer Florian Kiefer, der dabei an den Vorjahreserfolg gegen die Steirer erinnert und außerdem hofft mit einer starken Herrenmannschaft am Birkenberg antreten zu können.


Erst am Montag im Einsatz sind die Telfer Bundesliga-Damen. Nach dem spielfreien Samstag erwarten Jana Haid und Co. den TC Lenzing. Ein Team das am Samstag vom TC Wörgl geprüft wird. Der sportliche Leiter Wörgls, Stefan Schneck, hofft dabei einen Punkt aus Oberösterreich mit nach Hause zu nehmen. Am Montag aber, in der Begegnung gegen ATSV Steyr sollen weitere für Klassenerhalt nötige Punkte eingefahren werden.


Samstag, 11 Uhr, 1. Bundesliga Damen: Wiener Neudorf - IEV TWK; Herren: TC Neumarkt - IEV TWK. 2. Bundesliga Damen: TC Lenzing - TC Wörgl; Telfs spielfrei; Herren: TC Telfs - TK Gratkorn


Montag, 11 Uhr, 1. Bundesliga Damen: IEV TWK - TC Schwechat; Herren: IEV TWK spielfrei; 2. Bundesliga, Damen: TC Wörgl - UTC Steyr; TC Telfs - TC Lenzing; Herren: ATV Irdning - TC Telfs.

Robert Ullmann

Top Themen der Redaktion