Zum Inhalt springen

Clara Pinggera spielt sich ins Finale

Gelungener Jahresauftakt für den Tiroler Tennisnachwuchs in Wien

Bildquelle: Clemens Merkl

Zu Beginn des neuen Jahres traf sich österreichs Tennisjugend in Wien beim Bidi Badu ÖTV Jugend Circuit (Kat 1).

Im u14 Bewerb, der im La Ville ausgetragen wurde, sind aus tiroler Sicht Valentin Klaunzner und Lucas Hörhager im Einzel herauszuheben. Beide Jungs spielten sich bis ins Viertelfinale. Amelie Mujic erreichte bei den Mädchen das Achtelfinale. In der Doppelkonkurrenz zeigte Simon Ritter und Partner mit einem Semifinale auf, scheiterten im Match Tie Break an den späteren Siegern.

Im Colony Club schlugen die u18 Spieler/innen auf.

Auch hier war das Abschneiden unserer Tiroler/innen sehr erfreulich! Clara Pinggera spielte sich bis ins Finale, Felix Obermair marschierte bis ins Semifinale.

Maurice Werhonik schaffte den Einzug ins Achtelfinale.

Gratulation zu diesem erfolgreichen Auftakt in eine neue Tennissaison!

Bericht von TTV-Coach Clemens Merkl 

ERGEBNISSE U14

ERGEBNISSE U18

Top Themen der Redaktion