Zum Inhalt springen

Liga

Damen liefern Ergebnisse in Extremen

Am zweiten Spieltag der Tiroler Liga

Auf dem Foto: Natalie Köstler(IEV), konnte im Spitzenduell der Runde nicht Punkten 

Foto: kristen-images.com

 

Tiroler Mannschaftsmeisterschaft-Ergebnisse im Detail

 

Es war tatsächlich ein Spieltag der Extreme. Entweder verliefen die Begegnungen ausgesprochen hart umkämpft oder eindeutig.

 

Am auffallendsten war wohl der Sieg von TC Telfs 2 im Eiltempo gegen Ebbs. Start um 14:00 und Spielende bereits um 16:30 mit Endstand 6/1 für Telfs 2. Wenn es  eine Statistik  für die Spieldauer bei Meisterschaftsbegegnungen geben würde, dann müsste man wohl lange zurück blättern um in der höchsten Tiroler Spielklasse eine derart Kurze zu finden, bei der alle Doppel zu Ende gespielt wurden.

 

Das Spitzenduell der Runde lautete TK IEV Tiroler Wasserkraft 2 gegen TC Sparkasse Kufstein und hier wurde besonders hart gekämpft. Die Entscheidung fiel erst im Match Tiebreak des letzten Doppels für die Damen vom IEV. Auch nach den Ergebnissen der zweiten Runde liegen nach wie vor alle Favoriten noch auf Kurs für das obere Play Off.

 

Johannes Schullern

Top Themen der Redaktion