Verbands-Info

Daniel Huber sportlicher Leiter

Erfolgstrainer wird im TTV koordinieren und organisieren


Bild: Ob als Spieler für den TC Stans oder als Coach von Andreas Haider-Maurer - Daniel Huber ist immer mit vollem Einsatz dabei. (Foto gepa-pictures.com)


Was er anpackt, hat (meistens) Hand und Fuß. So war es jedenfalls, als Daniel Huber das Leistungszentrum "Tennergy" in Stans gründete, dort gemeinsam mit Clemens Merkl und später auch Rainer Eitzinger die Hoffnungsträger Gabriel Huber, Sandro Kopp, Matthias Haim und Alexander Erler zur österreichischen Jugendspitze heranführte. Zu dieser Zeit, im Jänner 2013, betreute Huber auch die damalige Nummer 1 Österreichs, Patricia Mayr-Achleitner, und ging mit der Seefelderin auf Turnierreisen. Ein halbes Jahr lang - Trennung!

Eine weitere folgte. Jene nämlich vom dezentralen Leistungszentrum Stans. Um sein Know-how zu erweitern und im internationalen Leistungssport tätig zu sein, wanderte der damals 29-jährige Tennistrainer im Herbst 2013 nach Dornbirn ab, nahm zum Bedauern der TTV-Führung Matthias Haim und Matthias Raubinger mit ins Vorarlberger Leistungszentrum.

Dann ging es in der Trainer-Laufbahn Hubers steil bergauf. Zuerst als Touring-Coach von Yvonne Meusburger, deren Entwicklung er von WTA-Position 50 auf Nummer 37 mitunterstützte, später als Trainer von Andreas Haider-Maurer. Ein Duo, bei dem von der ersten Minute an die Chemie stimmte. Sie spiegelte sich in sensationellen Ergebnissen in Südamerika und dem Vorstoß auf Platz 47 der Weltrangliste wieder. Eine Verletzung Haider-Maurers stoppte jäh den Erfolgslauf.


Vor wenigen Tagen übernahm Huber eine weitere zusätzliche Aufgabe. Er will - nicht hauptberuflich - als sportlicher Leiter des TTV für Tiroler Tennis-Kids das bestmögliche Umfeld schaffen, Termine koordinieren und Turnierbesetzungen rechtzeitig planen. "Wie es dann weitergeht, wird die Zukunft weisen", meint er hoffnungsvoll. Große Hoffnungen auf Huber setzt TTV-Präsident Walter Seidenbusch. "Ich erwarte mir sehr viel, weil Huber inzwischen zur Gallionsfigur reifte und die besten Tiroler Trainer auf seine Seite bringen kann. Damit wird sich die Qualität der Tenniscamps wesentlich verbessern". Wie immer: Die Erwartung ist groß, dass durch die Mitarbeit des Erfolgstrainers offene Baustellen geschlossen und neue Impulse gesetzt werden. 

Robert Ullmann
(Pressereferent des TTV)   


Steckbrief Daniel Huber:
Geb.: 30. 8. 1984
In: Schwaz
Wohnt in: Vomp
Familienstand: ledig
Eltern: Andrea und Josef
Geschwister: David (25), Christina (28).

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See