Zum Inhalt springen

Das Tiroler Amputiertentennisteam holt Gold!

Erfolgreiche Titelverteidigung

Bildquelle: Wolfgang Bliem

Die Spieler rund um Matthias Höll, Ferdinand Mader, Max Riedmann, Kurt Hasslinger, Walter Karrer, Rudolf Dengg und Mannschaftsführer Wolfgang Bliem holen beim Österreichischen Mannschaftswettbewerb GOLD für Tirol! 

Bei der diesjährigen Österreichischen Meisterschaft im Mannschaftsbewerb verteidigte das Tiroler Team erfolgreich den Titel auf heimischen Boden. Im Halbfinale konnte die Spielgemeinschaft Oberösterreich/Steiermark ganz klar mit 9:0 besiegt werden. Im zweiten Halbfinale gewann Kärnten gegen Niederösterreich mit 6:3. Im Spiel um Platz 3 holte sich das Team Oberösterreich/Steiermark mit 6:3 gegen Niederösterreich die Bronzemedaille. 

Im großen Finale um Gold setzen sich die Tiroler Spieler um Mannschaftsführer Wolfgang Bliem eindrucksvoll durch. Nach den 6 Einzelpartien war das Tiroler Team bereits mit 4:2 in Führung und es musste somit nur noch ein Doppel der drei anstehenden gewonnen werden zur Titelverteidigung. Das Team ließ nichts mehr anbrennen und gewann zwei der drei Spiele. Somit war der Endstand mit 6:3 gegen Kärnten fixiert. 

Das TTV-Team gratuliert zu den tollen Leistungen! 

Bericht: Wolfgang Bliem 

 

 

Top Themen der Redaktion