Verbands-Info

Der Tiroler Meister 2013 kommt aus Kärnten!

Dieses Jahr versuchten 25 Tennisspieler ihr Glück und kamen mit dem Ziel des Tiroler Meistertitels nach Stans.

Jonas Trinker - Tiroler Meister 2013. Foto: David Johansson

Mit Ausnahme von Philipp Schroll, er konnte den höher eingestuften Adrian Gruber besiegen, waren die von der Papierform her favorisierten Spieler fürs Halbfinale qualifiziert.

Nach guten Matches kämpften sich Philipp Lener und Jonas Trinker ins Endspiel. So wie im letzten Jahr trafen im Finale zwei Teamkollegen aus Seefeld aufeinander. Jonas Trinker(gebürtiger Kärntner), der wie sein älterer Bruder Bastian in Seefeld trainiert und auch Meisterschaft spielt hatte das bessere Ende für sich und darf sich zum ersten Mal Landesmeister der allgemeinen Klasse nennen.

Lisa Wegmair gewinnt bei den Damen!
In der Damenkonkurrenz fand keine der 10 Herausforderinnen ein Rezept gegen das druckvolle Spiel von Lisa Wegmair. Die sympathische Wörglerin (spielt heuer für Schwaz) gab im gesamten Turnierverlauf nur sieben Games ab und fügte ihrer Titelsammlung einen weiteren Tiroler Meister hinzu.

Auch Doppel wurde gespielt!
Bei den Damen kam auch ein Doppelbewerb zu Stande. Vier Paarungen waren angetreten und so wurde ein Round Robin Bewerb gespielt. Am Ende kürten sich Stefanie Bauer und Daniela Huber(beide TC Kramsach) zum Tiroler Freiluftmeister im Doppel.

Alle Ergebnisse im Detail (Link)

(J.S.)

Top Themen der Redaktion