Zum Inhalt springen

Turniere

Top-10-Spieler schlägt beim Generali Open auf

77. Auflage des Generali Open Kitzbühel vom 24. bis 31. Juli 2021

Roberto Bautista Agut wird beim Generali Open 2021 aufschlagen. Foto credit: Stefan Voitl

Auch 2021 steht wieder ein Top-10-Spieler im Aufgebot des Generali Open Kitzbühel: Roberto Bautista Agut, der am Montag sein Comeback in den besten zehn der Tennisweltrangliste feierte, wird vom 24. bis 31. Juli in Kitzbühel aufschlagen – und das auch, weil er sich im vergangenen Jahr auf Anhieb in die Gamsstadt verliebt hat.

Der neunfache Turniersieger und Davis Cup-Champion kam im vergangenen Jahr zum ersten Mal für das Einladungsturnier Thiem`s 7 nach Kitzbühel und zeigte sich nicht nur von Stadt und Umgebung angetan, auch die Höhenlage ließ den 33-Jährigen jubeln. Und obwohl ihn Gastgeber Dominic Thiem im Halbfinale stoppte, meinte der ehemalige Grand Slam-Semifinalist damals: „Ich muss sagen, ich habe mich ein wenig in Kitzbühel verliebt.“ 
2021 kommt er nun mit der gesamten Familie und zieht das Generali Open Kitzbühel damit den Olympischen Spielen in Tokio vor: „Wir freuen uns wahnsinnig über die Zusage eines Mannes, der in Tokio theoretisch auch um Medaillen hätte spielen können“, so die beiden Veranstalter Markus Bodner und Herbert Günther. Und Turnierdirektor Alexander Antonitsch meint: „Ein Top-10-Mann in Kitzbühel ist natürlich eine großartige Nachricht für uns und für die Tennisfans", um mit einem Schmunzeln hinzuzufügen: „Ich bin der Meinung, dass jeder Spanier zumindest einmal in Kitzbühel spielen sollte. Ich hoffe, das weiß auch ein Nadal...."

Generali Open Kitzbühel, 24. bis 31. Juli 2021


14. Juni 2021
Die 77. Auflage des Generali Open Kitzbühel findet wieder vor Fans statt!
Ticket-Vorverkauf läuft bereits

Bei den French Open sorgte er in den vergangenen Tagen noch für viel Aufsehen - in wenigen Wochen wird der Aufsteiger des Jahres, Lorenzo Musetti, beim Generali Open Kitzbühel (24. bis 31. Juli) zu sehen sein. Der 19-jährige Italiener konnte ebenso frühzeitig für den österreichischen Sandplatzklassiker gewonnen werden, wie ein zweites vielversprechendes Talent - der 18-jährige Spanier Carlos Alcaraz: „Beide haben in den vergangenen Wochen extrem stark performed. Schon lange vor Paris war uns klar, dass wir Musetti und Alcaraz für das Generali Open gewinnen möchten, natürlich gerne auch längerfristig“, freut sich Turnierdirektor Alexander Antonitsch, die beiden Young Guns zum heutigen Start des Ticketvorverkaufs bekannt geben zu können. Neben den beiden Aufsteigern gibt es derzeit viel Interesse von routinierten Spielern, die nicht bei den zeitgleich stattfindenden Olympischen Spielen aufschlagen wollen: „Nächsten Montag ist Deadline für Olympia, danach haben wir mehr Klarheit. Wir werden den Tennisfans aber wieder ein attraktives Spielerfeld bieten können“, so Antonitsch.

Ticketvorverkauf startet 

Klar ist bereits, dass der Kitzbüheler Center Court mit fast 6000 Zuschauern durch die 3-G-Regel vollständig ausgelastet werden darf – das Interesse der Fans war bereits vor Start des Ticketvorverkaufs groß: „Wir hatten bereits viele Vorbestellungen, ohne den Ticketverkauf noch richtig begonnen zu haben“, freuen sich die beiden Turnierveranstalter Markus Bodner und Herbert Günther.
Der Vorverkauf startet heute (8. Juni) über die Turnier-Webseite www.generaliopen.com. Freuen darf sich das Team auch über einen neuen Premiumsponsor: Betway konnte als zweitgrößter Turnierpartner gewonnen werden. 

Generali Open Kitzbühel, 24. bis 31. Juli 2021

Top Themen der Redaktion