Zum Inhalt springen

Verbands-Info

EIN SCHWERFÄLLIGER START INS PLAY OFF

Nach zweiwöchiger Pause nach dem Grunddurchgang begannen in der Tiroler Liga die entscheidenden Play Off Spiele. Während bei den Damen aufgrund der Gruppenzusammensetzung nur drei Begegnungen auf dem Programm standen, wurde der Spielbetrieb bei den Herren durch Protest und Gegenprotest bei der Partie Telfs2 gegen Igls aus dem Grunddurchgang aufgehalten.

Foto: Mannschaft TC Kolsass

Der Entscheid der Berufungskommission des Tiroler Tennisverbandes ist nämlich ausschlaggebend für die Gruppenzusammensetzung im Play Off. So wurden an diesem Spieltag  lediglich zwei Herrenmatches durchgeführt.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Oberes Play Off Damen<o:p></o:p>

TC Raiffeisen Schwaz gegen TC Sparkasse Kufstein 6:1<o:p></o:p>

Im Oberen Play Off der Damen fertigte die Mannschaft des TC Schwaz die Konkurrentinnen aus Kufstein mit 6:1 ab. In einer stark besetzten Begegnung lagen die Schwazer Damen nach Siegen von Lisa Wegmair, Sandra Liebl, Sandra Alberino und Nadja Gruber bereits nach den Einzeln uneinholbar mit 4:1 in Führung, woraufhin Kufstein zum Doppel nicht mehr antritt.<o:p></o:p>

TC Telfs 2 gegen TC Sparkasse Kramsach 1:6<o:p></o:p>

In der zweiten Partie des Oberen Play Offs war die Mannschaft des TC Kramsach für Telfs 2 erwartungsgemäß eine Nummer zu groß. Die auch noch ersatzgeschwächten Damen aus Telfs verloren alle gespielten Matches und mussten sich mit dem Ehrenpunkt durch ein aufgegebenes Doppel begnügen.<o:p></o:p>

Unteres Play Off Damen<o:p></o:p>

TI Sparkasse Innsbruck gegen TC Parkclub Igls 1:6<o:p></o:p>

Karin Zangerl konnte den Heimvorteil nutze,n im Spitzenduell gegen Stefanie Pfleger als Siegerin vom Platz gehen. Ihren Mannschaftskolleginnen gelang dieses Kunststück nicht, und so standen die Gäste aus Igls bereits nach den Einzeln als Sieger fest. Die verbleibenden Doppel entschied Igls auch klar für sich.<o:p></o:p>

Herren Oberes Play Off<o:p></o:p>

TC Kolsass gegen TC Wörgl 9:0<o:p></o:p>

Der TC Kolsass gewinnt das Viertelfinale gegen den TC Wörgl mit 9:0 und zieht somit souverän ins Halbfinale der Tiroler Liga ein. Nachdem der TC Kolsass letztes Jahr im unteren Playoff gegen den Abstieg kämpfen musste, steigerte sich die junge Truppe rund um Nachwuchstalent Matthias Haim und erreicht heuer zumindest das Halbfinale. In der Vorschlussrunde wartet mit dem TSV Raiba Hall einer der großen Favoriten auf den diesjährigen Tiroler Mannschaftsmeistertitel.<o:p></o:p>

Herren Unters Play Off<o:p></o:p>

TC Kitzbühel gegen TC Fügen 3:6<o:p></o:p>

Im einzigen Spiel des unteren Play Offs  gewann der TC Fügen gegen Kitzbühel mit 6:3. Nach vielen Rückschlägen im Grunddurchgang konnten die Zillertaler endlich wieder einmal jubeln.<o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion