Zum Inhalt springen

Liga

Ein Titel mit Trauerflor

Senioren-Tennis: Wörgl Meister, IEV Vizemeister



Bild: Der neue österreichische Mannschaftsmeister Senioren 55+ heißt TC Wörgl. Foto: Kristen-Images


Es war eine schwere Aufgabe. Sportlich und moralisch. Aber es war im Sinne des Förderers. Und Wörgls Senioren erfüllten den letzten Wunsch von "Sebi" Josef Strasser. Sie holten den österreichischen Mannschaftstitel auch in der Klasse 55+ nach Wörgl. Mit der fast identischen Truppe, die vorher siebenmal den Titel 45+ gewann.


Diesmal stand das Finale aber unter tragischen Begleiterscheinungen. Wenige Tage vor dem Endspiel gegen den TC Allround Stattersdorf (mit dem Tiroler Wolfgang Mangold) verstarb Strasser. Und am Grab, nur zwei Tage vor dem Endspiel in Wörgl, schwor sich das Team um Michael Maldoner für dieses Entscheidungsmatch ein. Mit Erfolg. Nach einer 3:2-Führung in den Einzelbegegnungen erhöhten die Wörgler mit zwei Doppelsiegen auf den Endstand von 5:2. Maldoner/Pansi fixierten übrigens mit ihrem Doppelerfolg den vierten Punkt.


Kein Punktgewinn gelang dem IEV TWK 45+ in Wien. Colony/Wilson geizte im Endspiel weder mit dem Einsatz von Spitzenkräften, darunter auch der Tiroler Jürgen Hager, noch mit Spitzentennis der Seniorenklasse und führte nach den Single-Partien uneinholbar 5:0 - Mannschaftsmeister. Mit Rang zwei durchaus zufrieden durften auch die Spieler um Harald Stauder sein, die auf Anhieb den Vizemeistertitel eroberten.


Robert Ullmann

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.