Zum Inhalt springen

Verbands-Info

EIN VERSPRECHEN FÜR DIE ZUKUNFT

Der Ausblick war vielversprechend. Wie ein Versprechen für die Zukunft.

Foto: Gabriel Huber

 

Beim Masters-Turnier des TTV-Wintercircuits, das in Kitzbühel unter der Regie von Markus Hipfl ausgetragen wurde, warteten jedenfalls die acht bestplatzierten Teilnehmer mit sehenswertem Sport und ausgezeichneter Disziplin auf.Hipfl als Turnierleiter des Masters. Zweifellos eine Aufwertung der Abschlussveranstaltung. Der Welser, der in Kitzbühel sesshaft wurde (im Mai läuten übrigens die Hochzeitsglocken) und dort eine Tennisschule betreibt, zählte in seiner Zeit zu den spielstärksten österreichischen Tennisspielern. Sein Wort hat also Gewicht. <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

„Vom Niveau der Begegnungen her war ich sehr angetan“, meinte Hipfl nach Abschluss der dreitägigen Veranstaltung. Er lobte die Disziplin, die Fairness und die Einstellung der jungen TTV-Garde. Ohne die Leistungen aller anderen Spieler schmälern zu wollen,  aus dem Feld ragte Gabriel Huber heraus, der als U12-Spieler die U14-Klasse gewann. <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Finalergebnisse, Masters, männlich<o:p></o:p>

U12: Yannick Pfleiderer (Telfs) – Marco Kreidl (Wörgl) 7:5, 6:1<o:p></o:p>

U14: Gabriel Huber (Wiesing) – Mario Karrer (Wörgl) 6:0, 6:1<o:p></o:p>

U16: Filip Tomic (Schönegg) – Matthias Raubinger (Wörgl) 4:6, 6:1, 6:2<o:p></o:p>

Doppel U12: Bangratz/Brauchart (Imst) – Kreidl/Kreidl (Wörgl) 7:5, 3:6, 10:5<o:p></o:p>

U14: Huber/Hofmann (Wiesing/Igls) – Benko/Karrer (Igls/Wörgl) 6:3, 6:1<o:p></o:p>

U16: Weissenegger/Tomic (Schwaz/Schönegg) – Schroll/Niederacher (Kitzbühel/Schwaz) 6:4, 6:3<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Finalergebnisse Masters, weiblich<o:p></o:p>

U12: Ema Vasic (Igls) – Hannah Hofreiter (Wiesing) 6:4, 7:5<o:p></o:p>

U14: Fabienne Kompein (Telfs) – Dalila Pejkovic (Telfs) 6:1, 6:2<o:p></o:p>

U16: Sabine Wolf (Breitenwang) – Franziska-Anna Hotter (Fügen) 6:3, 6:3<o:p></o:p>

Doppel U12: Vasic/Bär (Igls) – Benko/Hofreiter (Igls/Wiesing) 6:2, 6:2<o:p></o:p>

U14: Kompein/Pejkovic (Telfs) – Tschiderer/Obernauer (Breitenwang/Kitzbühel) 6:2, 6:4<o:p></o:p>

U16: Köck/Schöpf (VTV/Telfs) – Hotter/Hotter (Fügen) 6:3, 6:3 

gez. Robert Ullmann   

 

siehe auch Bildergalerie      

 <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck!

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!