Zum Inhalt springen

Verbands-Info

EITZINGER GEWINNT FUTURE IN MEXICO

Erfreulicher Saisonabschluss. Oder das Ende einer Durststrecke.

 <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Nach einem von Krankheiten und Verletzungen geprägten Tennisjahr 2010 feiert Rainer Eitzinger just in Mexico, in jenem Land also, in dem er 2006 sein erstes Challenger-Turnier gewann, einen versöhnlichen Jahresabschluss. Der 27-jährige, in Kramsach wohnende Stanser sicherte sich den Sieg beim mit 10.000 Dollar dotierten Future-Turnier in Guerrero durch einen 6:2, 6:3-Finalerfolg gegen Ivan Endara (ECU). Eine Woche zuvor, in Chiapas (MEX), musste Eitzinger gegen Endara noch in der ersten Runde krankheitsbedingt aufgeben. Der Sieg in Guerrero war aber zum einen ein Sieg für das Selbstwertgefühl und dürfte zum anderen Auftrieb für die kommende Saison des im Team von Daniel Huber trainierenden Tiroler Tennisprofis geben.   

Top Themen der Redaktion