Zum Inhalt springen

Emily Lederer glänzte in Wien

3. Turniere des ÖTV Jugendcircuits in Wien (u12) und Kärnten (u14, u16, u18) aus "Adlerperspektive"

Glänzten gemeinsam: Emily Lederer vom TC Kitzbühel (rechts) und Doppelpartnerin bzw. Finalistin im Einzel, Lilly Tagger vom TC Lienz. (Foto Lederer)

"Doppelt gemoppelt"

Beim dritten Turnier des ÖTV Jugendcircuits beim UTC La Ville, holte sich in der Alterklasse u12 die Kitzbühlerin Emily Lederer gleich zweifach Gold. An Nr. 1 gesetzt, sprintete sie mit nur drei verlorenen Games in 3 Matches regelrecht ins Finale. Auch dort gab sie keinen Satz ab und besiegte ihre Doppelpartnerin aus Osttirol, Lilly Tagger, mit 6:2 6:4.

Mit selbigem Ergebnis, nämlich 6:2 6:4, holte das Duo den Doppeltitel gegen die Paarung Isabel Markovic (WTV) und Aileen Hoxha (NÖTV).

Bei den Burschen konnte Maurice Noel Werhonik (TC Kitzbühel) die erste Runde im Einzelbewerb gewinnen, zog dann aber gegen den späteren Gewinner, Denis Snajdr (WTV) mit 3:6 2:6 den Kürzeren. Im Doppel holte er mit Partner Florian Zimmer (NÖTV) Bronze.

Alle Ergebnisse zum Turnier finden Sie HIER

Der dritte ÖTV Jugendcircuit der Altersklassen u14, u16 und u18 fand in Wolfsberg vom 4. bis 9. April statt. Neben Anna-Lena Ebster (3. Platz im Einzel, Finale im Doppel mit Partnerin Mia Liepert (VTV)) boten bei den Mädchen u18 Sara Erenda (verlor im Einzel im Viertelfinale gegen die Nr. 1 des Turniers erst mit 5:7 im 3. Satz) und Sophia Wurm (verlor im Einzel im Viertelfinale gegen die spätere Siegerin mit 5:7 im 3. Satz und gewann mit Partnerin Nina Walter (OÖTV) im Doppel. Bei den Mädchen u14 gewann Julia Moser (TC Brixlegg) eine Runde im Einzel und kam mit Partnerin Emma Leitner (STV) im Doppel ins Semifinale.

Alle Ergebnisse zum Turnier finden Sie HIER

Herzliche Gratulation & weiterhin alles Gute unseren Nachwuchstalenten!

Top Themen der Redaktion