Zum Inhalt springen

LigaKids & Jugend

Schulcupfinale bei der TI Innsbruck

Spannende Spiele am Dienstag, 14.06.2022

©Michael Kristen

Landesmeisterschaft Tennis Oberstufe: Dienstag, 14.06.2022

Spielmodus – Match-Tie-Break-Turnier

Gespielt werden vier Einzel und zwei Doppel (bei Zifferngleichheit im Doppel kann beliebig aufgestellt werden).

Die Reihung der Spieler/Innen in der Mannschaft erfolgt nach der Spielstärke - ITN-Wert vom Montag, den 13.06.2022.

Die richtige Aufstellung ist von den Mannschaftsführerinnen und Mannschaftsführern vor Spielbeginn gegenseitig zu kontrollieren. Mit Spielbeginn der ersten Partie gilt die eingetragene Aufstellung für diese Runde und es sind keine Veränderungen bzw. Reklamationen mehr möglich.

Es gibt zwei Bewerbe - einen Burschenbewerb und einen Mixed – und Mädchenbewerb.

Alle Teams der einzelnen Bewerbe spielen gegeneinander auf jeweils zwei (ein) gewonnene(s) Match-Tie-Break. Die Entscheidung trifft die Turnierleitung vor Ort.

Spielergebnis zählt bei 6:0 und 5:1 - 3 Punkte; bei 4:2 - 2/1 Punkte; bei 3:3 – 1/1 Punkte

Bei Punktegleichstand gewinnt jenes Team, welches mehr Spiele gewonnen hat. Sollte auch dies ident sein, so wird die direkte Begegnung berücksichtigt. Danach die gewonnen Punkte in den Match-Tie-Breaks und letztlich die Einser Partie.

Bewerb Burschen:           

  • BHAK/BHASCH Innsbruck - Team 1
  • BHAK/BHASCH Innsbruck - Team 2
  • BHAK/BHASCH Telfs
  • BHAK/BHASCH Kitzbühel

Bewerb Mixed – und Mädchen:

  • BRG Innsbruck
  • Kath. BAfEP Innsbruck
  • HBLA für Tourismus St. Johann i.T.

Spielort: TI Sparkasse Innsbruck, Wiesengasse 20

Treffpunkt: 8:30 – Mannschaftsführersitzung - alle TeilnehmerInnen müssen zu diesem Zeitpunkt vor Ort sein; Ausfüllen der Spielerlisten mit der ITN-Setzung - Spielbeginn: 09:00.


Am 23. Mai 2022 fand das Tennis Landesfinale der Unterstufe beim TK IEV MED_EL in Innsbruck statt. Die MS Reutte Königsweg, die MS Kitzbühel und das RG der Ursulinen in Innsbruck, die Sieger aus den Vorrundenbewerben, konnten sich dafür qualifizieren. Hochsommerliche Temperaturen ließen die jungen Spielerinnen und Spieler ordentlich ins Schwitzen kommen. Die durchwegs hervorragenden sportlichen Leistungen der Jugendlichen sorgten zusätzlich für eine heiße Stimmung am Platz und bei den mitgereisten Fans. Christoph Walser, Präsident des TTV, fand sich auch als interessierter Zuschauer ein.

1. Platz: WRG Ursulinen Innsbruck

2. Platz: MS Kitzbühel

3. Platz: MS Reutte am Königsweg

Das Siegerteam hat sich nun für das Bundesfinale in Mittersill, vom 19. – 23. Juni 2022 qualifiziert und wir wünschen ihnen viel Erfolg!

Evi Aigner (Tiroler Schulsportreferentin TTV)

Top Themen der Redaktion