Zum Inhalt springen

Turniere

Erfolgreiches Turnier aus Tiroler Sicht

Bericht aus Zell am See

ÖTV U16 Kat 2 Turnier in Zell am See

Die erste sehr erfreuliche Tatsache an diesem Turnier war, dass sehr viele Tiroler Spieler die Reise nach Zell am See angetreten sind. Viele von ihnen waren auch sehr erfolgreich. Tiroler Siege und Finalteilnahmen in beiden Doppelkonkurrenzen sowie ein Zweiter und zwei dritte Plätze im Einzel unterstrichen den starken Tiroler auftritt. Dem Turniersieg im Einzel am nächsten kam Gabriel Huber. Gabriel musste sich im Finale leider ein wenig überraschend Gregor Ramskogler aus Oberösterreich nach hartem Kampf in drei Sätzen geschlagen geben. Gabriel konnte dafür im Doppel souverän gewinnen und verwies somit seinen Tiroler Kollegen Luca Maldoner auf den zweiten Rang. Ähnlich erfolgreich Ema Vasic. Zum Sieg im Doppel mit Partnerin Jana Weiss gegen die Hotter-Zwillinge Nina und Franzi kam der Einzug ins Halbfinale in dem sie ihrer Doppelpartnerin und späteren Siegerin Weiss unterlegen war. In guter Form präsentierte sich auch Andrea Obernauer, die ebenfalls das Halbfinale und somit den dritten Platz erreichen konnte.

Es war auf jeden Fall eine große Freude so viele Tiroler Spieler auf einem Turnier beobachten und betreuen zu dürfen. Jeden namentlich zu erwähnen ist in diesem Fall kaum möglich, aber man kann sagen dass alle ihr Bestes gegeben haben. Auf diesem Weg auch herzlichen Dank an alle Beteiligten Eltern und Trainer und macht weiter so!

Johannes Schullern

Top Themen der Redaktion