Zum Inhalt springen

Turniere

Drittes Turnier in Folge in Monastir

Alexander Erler sammelt Weltranglistenpunkte

Alex Erler - derzeit in Monastir in Einsatz (Foto Kristen)

Beim bereits dritten Turnier in Folge mit Dotation 15.000 USD in Monastir ist Alexander Erler in Runde zwei. Als Nummer 4 gesetzt ließ er dem Japaner Tanuma Ryota mit 6:4 6:4 keine Chance.

Zu Buche stehen bereits ein Einzelfinale (1. Turnier) und ein Einzelsemifinale (2. Turnier) sowei zwei Doppelsiege mit  seinem tunesischen Partner, Skander Mansouri.

Weiterhin viel Erfolg, Alex!

Alle Ergebnisse des 3. Turniers HIER

*******************************************************************************************************

Innsbruck/Monastir, 14. Feber 2021

Alexander Erler holte sich in Monastir den Doppeltitel und erreichte das Einzelfinale

Die Vorbereitungen im Olympiazentrum in Innsbruck und zehn Tage Training bei Wolfgang Thiem trugen Früchte. Beim Start der diesjährigen Wettkampfsaison, beim ITF World-Tennis-Turnier im tunesischen Monastir, gewann Tennisprofi Alexander Erler mit Partner Skander Mansouri (TUN) den Doppelbewerb durch einen 6:0, 7:5-Finalerfolg gegen die japanische Paarung Nakagawa/Tamura. Außerdem erreichte der 23jährige Kufsteiner zum drittenmal in Monastir das Einzel-Finale. Erst dort wurde der Erfolgslauf Erlers gestoppt. Er musste sich bei böigem Wind, bei dem das aggresive Spiel des Tirolers nicht zur Geltung kam der "laufenden Ballmaschine", dem Belgier Onclin Gauthier, 1:6, 4:6 geschlagen geben.

Auch wenn der Einzelsieg verpasst wurde, durfte Erler mit den gewonnenen sechs ATP-Punkten im Single zufrieden Bilanz ziehen. Und nicht auszuschließen, dass Erler beim neuerlichen Antreten in dieser Woche in Monastir der längst fällige Einzelsieg gelingt. Im Doppel ist er mit insgesamt 16 Titeln ohnehin eine Bank.

Alle Ergebnisse, Monastir, 8. bis 14. Feber 2021 HIER
Zeitplan, Ergebnisse, Monastir, 15. bis 21. Feber 2021 HIER

Alles Gute, Alex!