Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ERFREULICHES NENNUNGSERGEBNIS, ERFREULICHE LEISTUNGEN

BEI DER TIROLER MEISTERSCHAFT U 9 UND DEM KIDS-MASTERS U 10 / U 11 IN IMST

Foto: Weiß Tobias, Gabl Sebastian, Schubert Julian und Kopp Sandro<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

 

Nennungsergebnis und Leistungen stimmten positiv. So positiv, dass Jahrgangscoach Andreas Moitzi (Klassen U 11) in seinem Rückblick über die in Imst durchgeführten Tiroler Meisterschaften der Klasse U 9 sowie dem Masters-Turnier für die Klassen U 10 und U 11 mehr Kids-Turniere mit dieser Beteiligung in Tirol fordert. Insgesamt 31Kinder beteiligten sich an diesem Turnier, wobei die größte Dichte bei den Burschen U 10 zu verzeichnen war. Und wieder setzte sich in dieser Klasse David Stigger gegen Jonas Rittmeier durch. <o:p></o:p>

Den Tiroler Meistertitel in der Klasse U 9 sicherten sich in überlegener Manier Stefan Bär und Anna-Lena Dugina. Beide empfahlen sich mit ihren Siegen für höhere Aufgaben. Positiv auch die Leistungen von Ayana Erler und Aleksandar Tomas, die als Jahrgangsjüngere bis ins Endspiel vorstoßen konnten. Bei den U 10-Mädchen setzte sich Lilli-Fee Neuner durch, bei den U 11-Burschen trafen mit Julian Schubert und Sandro Kopp zwei bekannte Gesichter im Finale zusammen. Den Sieg sicherte sich diesmal Kopp.

siehe auch Bildergalerie

Top Themen der Redaktion