Turniere

Gabriel Hubers Doppelschlag

Tiroler gewinnt Einzel und Doppel im ITF-Turnier in Antalya

Gabriel Huber (GEPA pictures/ Mario Kneisl)

Antalya - ein guter Boden für Tirols Tenniselite. War es Ende Jänner Alexander Erler, der beim Herren-Future-Turnier mit dem Sieg im Doppel (mit Partner Sebastian Ofner) und dem Einzug ins Einzel-Viertelfinale für positive Schlagzeilen sorgte, so legte dieser Tage Gabriel Huber nach. Der 17jährige, auf Nummer 1 des ITF-Turniers (Grad 5) gesetzt, gewann den Einzelbewerb nachdem er im Endspiel Landsmann Luka Mrsic in drei Sätzen bezwang, und mit Partner Moritz Thiem auch noch das Doppelfinale. Ein glänzender Start also in die Freiluftsaison, dem in der an gleicher Stelle stattfindenden zweiten Veranstaltung dieser Größenordnung ein weiterer folgen könnte. Huber ist wieder auf Nummer 1 im Einzel und Doppel gesetzt und wird nach den Erfolgen im ersten Turnier klar favorisiert.   

Robert Ullmann    

Zu den Ergebnissen geht es HIER

 

 

Top Themen der Redaktion