Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GELUNGENE PREMIERE BEIM DAJOHA-WINTERCUP

Arrivierte Spieler und Nachwuchshoffnungen unter einem Dach

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p> 

Am vergangenen Wochenende ging in der Seefelder WM-Tennishalle das erste Turnier des  1. DAJOHA-Wintercups äußerst erfolgreich über die Bühne. Diese aus drei Turnieren bestehende Turnierserie, die vom aus Mösern stammenden David Johansson ins Leben gerufen wurde, fand bereits bei seiner ersten Auflage großen Anklang. Mit 30 Teilnehmern aus allen Teilen Österreichs wurde die Veranstaltung ihrem Charakter als ÖTV-Ranglistenturnier der Kategorie VI vollends gerecht. Am Ende der spannenden und ausgeglichenen Konkurrenz sicherte sich der Kärntner David Pamminger den Siegerscheck in der Höhe von €  320,-- . Zudem erhielt der strahlende Sieger eine Uhr der Firma Festina, die vom Juwelier Julius Hampel aus Innsbruck zur Verfügung gestellt wurde. Besonders hervorzuheben ist auch noch die Leistung des Zweitplazierten Jonas Trinker. Der erst 17-jährige, in der ESTESS-Tennisacademy in Seefeld trainierende Kärntner, musste sich in einem auf hohem Niveau verlaufenden Finale erst nach drei Sätzen geschlagen geben.<o:p></o:p>

An den letzten zwei Turniertagen lud zudem die TTV-Academy ihre größten Zukunftshoffnungen aller Altersklassen nach Seefeld ein, um ein gemeinsames Trainingscamp zu absolvieren. Gleichzeitig bot sich der jungen Garde des Tiroler Tennissports die Gelegenheit, den bereits im Herrentennis etablierten Vorbildern genau auf die Finger zu schauen, und sich vielleicht das eine oder andere abzukupfern. <o:p></o:p>

Unser besonderer Dank richtet sich natürlich an unsere Sponsoren sowie an alle Spieler und Eltern und Organisatoren, die dieses großartige Wochenende überhaupt erst möglich gemacht haben.<o:p></o:p>

gez. Johannes Schullern<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.