Turniere

Generali Open 2017 "News aus Kitz"

Sebastian Ofner im Halbfinale!

Geniale Stimmung - genialer Sebastian Ofner/Credit: GEPA Pictures

Was für ein Match, was für ein Matchball, was für ein neuer Stern am österreichischen Tennishimmel! Sebastian Ofner steht in seinem ersten ATP-Semifinale und erntete für das mitreißende Match Standing Ovations von den rund 5000 Zuschauern am Center Court. Im zweiten Match des Tages trifft der 21-jährige Steirer jetzt auf den Portugiesen Joao Sousa.

Keinen hielt es nach diesem unglaublichen Match mehr auf den Rängen. Sebastian Ofner steht zum ersten Mal in seiner Karriere in einem ATP-Semifinale und ließ sich am Kitzbüheler Center Court entsprechend feiern: „Ich war von Anfang an sehr fokussiert, wollte das Match unbedingt gewinnen. Jetzt habe ich es geschafft und bin überglücklich darüber, zum ersten Mal in einem Semifinale zu stehen." Dabei hielt Ofner für seine Fans auch in der Partie gegen Renzo Olivo wieder eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle bereit, gab den zweiten Satz klar mit 6:1 ab: „Ich hatte schon das Gefühl, dass es nochmals eng werden kann. Ich habe mich dann aber auf mein Aufschlagspiel fokussiert, was mir gut geglückt ist. Zum Schluss ist dann alles sehr schnell gegangen, der Matchball war kurios, aber ich bin froh, dass ich es geschafft habe", so Ofner. Im dritten Match des Tages trifft der 21-jährige Steirer nun auf den Portugiesen Joao Sousa, der heute den zweiten Österreicher des Bewerbs, Gerald Melzer, in drei Sätzen aus dem Turnier verabschiedete: „Körperlich geht es mir super, mental waren die letzten Tage schon anstrengend. Jetzt nehme ich mir Zeit und versuche mich auf morgen vorzubereiten", so Ofner. 

Auch Philipp Kohlschreiber und Dusan Lajovic lieferten sich heute ein packendes Duell um den Einzug ins Semifinale. Mit dem glücklicheren Ende für den Wahl-Kitzbüheler und Turniersieger von 2015, der damit im dritten Kitzbühel-Semifinale seiner Karriere steht und morgen nicht vor 13:00 Uhr auf den Italiener Fabio Fognini treffen wird.

Zwei Österreicher kämpfen morgen um Doppel-Finaleinzug

Auch das Drehbuch des Doppel-Bewerbs meint es gut mit den österreichischen Fans. Beim Heimturnier stehen morgen nämlich nicht weniger als drei Partien mit österreichischer Beteiligung am Programm. Den Beginn am Center Court macht um 11:00 Uhr der Vorarlberger Philipp Oswald, der gemeinsam mit seinem Partner Max Mirnyi auf das Doppel Cuevas und Duran treffen wird. In der abschließenden Partie des Tages am Center Court trifft Julian Knowle mit seinem niederländischen Doppelpartner Matwe Middlekoop im Semifinale des Generali Open Kitzbühel auf das Duo Podlipnik-Castillo/Vasilevski.
 

KTC Turnier GmbH . Sportfeld 2 . 6370 Kitzbühel
Tel. +43 (0) 5356 73160  .  Fax +43 (0) 5356 73160 30  . 
tournament@ktc.at  .  www.generaliopen.com

Copyright ©2017 Steinacher & Maier Public Relations, All rights reserved. www.smpr.at
Pressebetreuung: Mag. Daniela Maier // redaktion@ktc.at // +43 664 234 22 11

Top Themen der Redaktion