Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

Gut (aus-)gerüstet in die Bundesligasaison 2020

TC Sparkasse Kramsach Herren 55

Die Kramsacher Mannschaft: v. l. n. r., stehend: Günther, Pfluger, Alfred Widmann, Stefan Schöpf, kniend: Stefan Wöll, Peter Heiss, Walter Grubmüller, Claus Maier.Auf dem Bild fehlen: Albert Grimm, Josef Kugler, Thomas Lang, Anton Sommeregger.

Wegen des unerwarteten Rückzugs der beiden Vorjahresfinalisten konnten die Herren 55 des TC Sparkasse Kramsach in der Senioren-Bundesliga verbleiben. Die dadurch „frei gewordenen“ Villacher bzw. Steyrer Spitzenspieler verstärken zwar nun zum Teil die Kramsacher Gruppengegner aus Neumarkt, Neufeld, Schwechat und Gratkorn. Aber auch die Unterinntaler konnten ihren Kader mit "Hochkarätern" wie Peter Heiss und Walter Grubmüller noch einmal aufwerten. Die Liga bleibt für die Kramsacher aber eine Herausforderung und der Klassenerhalt ist erneut Saisonziel. Die Zugänge werden seit November bei regelmäßigen Einheiten in der heimischen Halle vielversprechend integriert. Beim letzten Training konnte nun auch das neue Teamdress – großzügig gesponsert von Fliesen Pfluger, Sportschule Achensee sowie Purple Pub Kramsach - eingeweiht werden. Derart vorbereitet kann die Saison kommen!

Claus Meier

Top Themen der Redaktion

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck!

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!