Turniere

Haim und Erler am Scheideweg

Wiedereinstieg ins internationale Turniergeschehen oder durch die nationale Tenniswelt tingeln.

Matthias Haim und Alexander Erler nach dem Inntal Cup in Stans (Foto Kristen)

Foto kristen-images: Matthias Haim und Alexander Erler

Enge Entscheidungen im Tennissport werden zu 90 Prozent im Kopf entschieden. Das wusste schon der zu früh verstorbene „Tennis-Musketier“ Horst Skoff. Was sich derzeit in den Köpfen der großen Tiroler Tennishoffnungen Alexander Erler und Matthias Haim abspielt, wissen nicht einmal enge Vertraute.

Erler beendete jedenfalls das im Herbst begonnene Gastspiel in der Südstadt bei Günter Bresnik und Wolfgang Thiem kommentarlos und kehrte trainerlos nach Tirol zurück. Um sogleich den Inntal-Cup, ein Turnier der Kategorie IV, zu gewinnen. Finalist Matthias Haim, der in Schwaz bei Christian Walter trainiert, sagte man nach, dass er aus der 7. Klasse des Schwazer Gymnasiums aussteigen möchte. Was von Haims Mutter Melanie prompt dementiert wurde. „Derzeit sind wir in einer schwierigen Situation, aber er wird das Schuljahr beenden, dann werden wir weiter sehen“.

Wie es bei Erler weitergeht wusste auch Manager und Onkel Markus Erler nicht. „Er gehört jedenfalls auf die ATP-Tour, weil seine Werte und sein Können für eine internationale Profi-Laufbahn sprechen“. In der Tat: Die körperlichen und die technischen Voraussetzungen sowie die bisherigen Ausbildungen sprechen dafür. Auch bei Haim. Selbst wenn die bisherigen Auftritte bei Future-Turnieren nicht ganz den Erwartungen entsprachen. Haims beste Platzierung reicht mit Position 1212 ins Jahr 2016 zurück; Erler positionierte sich in der Einzelwertung vor kurzem auf Rang 1421 und steht nach zwei Doppelsiegen im Doppel-Ranking auf Position 957.

„Jetzt“, so hört man aus beiden Lagern, „stehen Alexander Erler und Matthias Haim am Scheideweg“. Entweder steigen sie in eine Profi-Laufbahn mit all seinen Pflichten und Härten ein oder…? Wohin die sportliche Reise führt ist scheinbar offen.

Robert Ullmann

TTV Pressereferent

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See