Zum Inhalt springen

Turniere

Haims Doppelschlag

17jähriger Tiroler gewann in Losinj Einzel und Doppel


Bild: Matthias Haim holte sich mit den Turniersiegen in Kroatien viel Selbstvertrauen. (oetv.at)


War es der oft zitierte Trainereffekt oder die Rückkehr ins heimatliche Umfeld? Wie auch immer: Der Rat von Interimstrainer Markus Hipfl beim Grad-4-Turnier der Junioren in Losinj (CRO) anzutreten trug Früchte. Matthias Haim (Kolsass) gewann die Qualifikation, das Einzel und den Doppelbewerb dieser gut besetzten Veranstaltung. Im Einzelfinale besiegte der Tiroler nach Kampf den Serben Konstantin Kirovsky 6:1, 2:6, 6:4 und mit Partner Liska (SVK) holte sich Haim auch den Doppelsieg nach dem 6:3, 6:4-Erfolg gegen Prokop/Smetana (CZE).


Nach einer durchwachsenen Saison, die mit dem Auszug aus dem Internat in Dornbirn und der Rückkehr in heimatliche Gefilde endete, stärkten die Erfolge in Losinj zweifellos das Selbstvertrauen des 17jährigen, der zuletzt bei Markus Hipfl in Kitzbühel trainierte. Wie es beim Tiroler bezüglich Trainerwahl und Trainingsort künftig weitergeht ist noch ungewiss.


Robert Ullmann
(TTV-Pressereferent)

Top Themen der Redaktion