Zum Inhalt springen

Liga

Heimpremieren für IEV und Wörgl

Telfer Herren zu Pfingsten auswärts im Einsatz

Bild: Veronika Sepp kämpft seit 2005 für den IEV um Meisterschaftspunkte (Foto kristen-images)

Keinen einzigen Aufschlag serviert und schon drei Punkte kassiert. Ein Geschenk? Mitnichten. Der Rückzug des Salzburger Meisterteams vor Beginn der Punktekampagne in der 1. Tennis-Bundesliga macht's möglich, dass die IEV-Damen mit einem Sieg (auf dem Papier) die Meisterschaftssaison eröffnen. Dem soll ein weiterer am Pfingstmontag (11 Uhr) zuhause gegen Wr. Neudorf folgen. Eine schwere Aufgabe gegen das Legionärsteam, aber sicher eine Standortbestimmung. "Man weiß nie, mit welchem Team Neudorf anreist, daher ist eine Prognose sehr schwer", erklärte Iris Haider-Maurer (ehemals Khanna), die genauso wie Veronika Sepp bereits ihre elfte Saison im IEV-Dress bestreiten wird.

Für die Wörgler Damen begann der Saisonauftakt in der 2. Bundesliga mit einem 3:4 gegen Steyr. Nach einer 3:2-Single-Führung mussten sich die Tirolerinnen nach zwei Doppel-Niederlagen noch mit 3:4 geschlagen geben. Und am Samstag gegen Wr. Neustadt? "Die Liga ist ziemlich ausgeglichen, das wird eine knappe Partie werden", meint Coach Stefan Schneck.

Erfolgreich präsentierte sich die Telfer Herrenmannschaft am 1. Spieltag der 2. Bundesliga. 6:3 gegen Hartberg. Ein Ausrufezeichen, keine Frage. Zu den Pfingstfeiertagen warten aber zwei Auswärtsspiele auf Lustig und Co. Dabei müssen die Tiroler ihre Schlagkraft auch in der Fremde unter Beweis stellen.

1. Bundesliga, Damen:
14. 5. IEV TWK - Salzburg 7:0
16. 5. 11 h IEV TWK - Wr. Neudorf

2. Bundesliga, Damen:
14. 5. 11 h Wörgl - Wr. Neustadt
16. 5. ULTV Linz - TC Wörgl

2. Bundesliga Herren:
14. 5. St. Margarethen - TC Telfs
16. 5. Mauthausen - TC Telfs


Robert Ullmann
(TTV Pressereferent)

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.