Zum Inhalt springen

Turniere

Heimvorteil genutzt

Vasic und Veldheer gewinnen 3. ESTESS-Turnier



Bild: Fühlt sich in der Seefelder WM-Halle wie zuhause - Mick Veldheer (kristen-images.com)


Er wohnt und trainiert in Seefeld, kennt praktisch jeden Zentimeter der dortigen WM-Halle. In der dritten Auflage des ESTESS-Hallenturniers nützte der Holländer Mick Veldheer, der übrigens für den TC Telfs um Bundesligapunkte kämpft, den Heimvorteil schonungslos aus und trug sich erstmals in die Siegerliste der diesjährigen Hallenturnierserie ein. Veldheer besiegte im Finale Christopher Hutterer (OÖTV) 6:3, 7:6, nachdem er im Halbfinale den Tiroler Michael Pfeiffer (Stans) bezwang.
Zum zweiten Mal auf der obersten Stufe des Siegerpodests stand dagegen Ema Vasic vom TC Wörgl. In einem reinen Tiroler Endspiel bezwang Vasic Nina Rebecca Hotter (Schwaz) 6:1, 6:2.


Robert Ullmann
(TTV-Pressereferent)

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.