Verbands-Info

Hoskowetz feiert 70er

Der ehemalige Haller Hotelier gewann 15 Tiroler Einzeltitel

Bild: Ob im Freien oder in der Halle - Rudi Hoskowetz lässt wöchentlich sein Können aufblitzen (kristen-images) 


Nur wenige aus der jungen Garde kennen seinen Namen. Für die ältere Tiroler Tennis-Generation wurde Rudi Hoskowetz aber schon zu Lebzeiten zur Legende. Kein anderer wie er eroberte nämlich so viele Tiroler Meistertitel. Insgesamt 30 - davon 15 im Einzel - stehen in der Erfolgsliste des ehemaligen Hoteliers aus Hall. Dazu kommen noch drei österreichische Mannschaftstitel mit dem IEV, sieben österreichische Doppeltitel und Einsätze im Daviscupteam. Auch als Non-Playing-Captain machte sich der Tiroler einen Namen. Dabei wurde dem Sohn eines Hoteliers die Tenniskarriere nicht leicht gemacht. "Im Hotel arbeiten und nicht dem Tennisball nachjagen", hieß es väterlicherseits. 
Keine Frage also, dass dem Jugendlichen Rudi der Einsatz beim größten Jugendturnier der Welt, der Orange-Bowle in Florida, und vielen anderen großen Turnieren versagt wurde. Seinen größten Erfolg feierte Hoskowetz in Kitzbühel, als er den Weltklassespieler Colin Dibley eliminierte. Ein weiterer Beweis seines großen Talents, das wenig gefördert wurde.

Am 15. 11. feiert Rudi Hoskowetz den 70. Geburtstag. Tirols Tennissport gratuliert und wünscht ihm noch viele Tage am Court. Die Freude am Tennissport scheint den Ehemann, Vater und Großvater nämlich jung zu erhalten. 

Robert Ullmann 
Pressereferent TTV

Top Themen der Redaktion