Zum Inhalt springen

Liga

Indoor-Europameisterschaft im Visier

European Senior Open


Bild: Arwed Sparber und seine Mitarbeiter investierten ehrenamtliche Arbeit bei der Abwicklung des Hallenturniers in Seefeld (kristen-images.com)

Turnierdirektor Sparber gibt sich kämpferisch


Vorweg eine Klarstellung: Der als Europameisterschaft vermarktete Senioren-Event in Seefeld wurde von der ITF bzw. von Tennis Europe in die internationale Turnierskala (nicht erst seit heuer) neu eingeordnet. Nämlich als European Senior Open in ein Kategorie-1-Turnier. Auch nicht schlecht. Von dieser Art gibt es nämlich nur 24 Turniere weltweit.


Was aber sauer aufstößt ist die Tatsache, dass heuer noch die Werbetrommel für eine Europameisterschaft der Senioren gerührt wurde. Auf Homepages und im Programmheft 2015. Dabei wurden die Organisatoren schon längere Zeit über die neue Reihungsskala informiert. Und das dürfte sich bereits in Spielerkreisen herumgesprochen haben. Vor allem in den jüngeren Klassen gingen in diesem Jahr die Teilnehmerzahlen zurück, weil - so tönte es aus dem Spielerlager - weniger Punkte als bei einer Europameisterschaft für die Ranglisten vergeben werden. Die einzige Europameisterschaft der Senioren 2015 findet übrigens im Freien statt. In Sofia.


Nach Seefeld kamen heuer insgesamt 580 Senioren und Seniorinnen. Also weniger als in den Jahren zuvor. "Ein Grund für den Rückgang war zweifelsohne das Fehlen von russischen und ukrainischen Senioren", erklärte Neo-Turnierdirektor Arwed Sparber. Er zog trotzdem eine positive Bilanz. "Der ehrenamtliche Einsatz von mir und meinen Mitarbeitern hat sich auf jeden Fall gelohnt". Ein lohnendes Ziel bleibt nach Ansicht Sparbers Seefeld auch künftig für die internationale Senioren-Elite. Einerseits weil Seefeld für alle Europäer leicht erreichbar ist, weil das Ambiente, das Freizeit-Angebot und die Rahmenbedingungen in der Tourismusmetropole stimmen.


Nach der Enttäuschung über die zu spät erfolgte Information (von ITF-Funktionären) über die neue Einordnung des wohl größten Hallenturniers Europas will sich Sparber bei der ITF künftig für eine Indoor-EM stark machen, um Seefelds Standort als Zentrum des Hallentennissports für Senioren zu stärken.


Robert Ullmann

Top Themen der Redaktion