Turniere

International: Erler erobert ATP-Punkt

Über die Qualifikation in den Hauptbewerb des Future-Turniers in Antalya

Foto: Alexander Erler (kristen-images.com)

„Ich will Tennisprofi werden“. Dieses Ziel setzte sich Alexander Erler schon als Jugendlicher; diese Vorgabe ließ der Kufsteiner auch in späteren Jahren nicht mehr aus den Augen. Nach einer Saison mit vielen sportlichen Rückschlägen und schulischen Veränderungen wechselte der 19jährige im Oktober 2016 nach Wien. Ins Team um Erfolgstrainer Günter Bresnik. Als Profi. Und der erste Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Beim Future-Turnier in Antalya schaffte der Tiroler den Sprung über die Qualifikation ins Hauptfeld. Mehr noch. Er gewann die erste Runde des Hauptbewerbs und eroberte einen weiteren ATP-Punkt in seiner Karriere. Im Achtelfinale war dann Endstation. Marc Sieber (GER) stoppte den Erfolgslauf des Tirolers in zwei Sätzen. Dennoch: Der Einzug ins Hauptfeld dürfte Erler viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben.

Robert Ullmann
(TTV Pressereferent)

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See