Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ITF FUTURE-HAUPTBEWERB TAG 2 - ERSTRUNDEN-AUS FÜR SEPP UND SCHIESSLING

Das ITF Future-Turnier am Gelände des Tennisklub IEV ist für Lokalmatador Thomas Schiessling bereits beendet.

Foto: Iris Khanna - Fotonachweis Florian Schellhorn

Das Eigengewächs musste sich dem Favoriten Nicolas Reissig klar in zwei Sätzen geschlagen geben. Ebenfalls ausgeschieden ist Veronika Sepp.

Sein Blick auf die Zuschauerränge spiegelte Ratlosigkeit wieder. Thomas Schiessling kämpfte um jeden Ball, doch sein Gegner agierte in Satz eins nahezu Fehlerlos. 0:6 hieß es aus Sicht von Schiessling. In einem Spiel, das irgendwie den Hauch eines Generationenduells hatte, setzte zunächst nur der 20-jährige Reissig Akzente. Dabei hatte Schiessling auf eine kleine Überraschung gehofft. „Ich weiß, dass er gut spielen kann, doch ich war überrascht wie gut er ist. Er hat keine Fehler gemacht“, nickte der Lokalmatador anerkennend. Er selbst konnte das Feld schließlich auch mit erhobenem Haupt verlassen. Nach einer guten Darbietung im zweiten Durchgang hatte er sogar die Chance auf eine 5:3-Satzführung. Gereicht hat es aber nicht. Nach gut einer Stunde war die 0:6, 4:6-Niederlage gegen einen Turnierfavoriten besiegelt. „Er war besser und hat verdient gewonnen.“

Dieses Resümee dürfte auch Veronika Sepp auf den Lippen gelegen sein. Im Spiel gegen Freundin Iris Khanna hatte sie keine Chance. 2:6, 2:6 – für Sepp war ihr letztes Future-Spiel aber keine große Enttäuschung. „Es war nett noch einmal auf dem Platz zu stehen, aber jetzt ist Schluss.“

Noch im Bewerb ist Lukas Koncilia. Der Tiroler hatte in seiner Auftaktpartie keine Schwierigkeiten und gewann gegen Marcus Weiglhofer locker in zwei Sätzen (6:2, 6:1).
 

        

Die gesammelten Ergebnisse finden sie auf unserer Homepage unter: www.tennisklub-iev.at

 

 

 

Robert Lercher                                                 Dieter Monz

Bei etwaigen Fragen wenden sie sich bitte an unser Presseteam:

                                                                                                                      

Pressekoordination: Dieter Monz

Telefon: +43 699 180 180 02

E-Mail: dieter.monz@gmx.at

Presse (Print): Robert Lercher

Telefon: +43 699 11 11 56 64

E-Mail: robert.lercher@gmx.at

Top Themen der Redaktion

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck!

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!