Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Jubilar

Alfred Mitterer wurde 90 Jahre alt

Foto: Jubilar Alfred Mitterer inmitten des TTV-Damentrios Sylvia Plischke, Irmi Hupfauf und Petra Russegger, sowie Präsident Walter Seidenbusch und einstigen Weggefährten im TTV-Vorstand. (Foto R. Sigl)

Das Ehrenmitglied des TTV feierte den runden Geburtstag in kleinem Rahmen

Am 29. Oktober wurde das einzige Ehrenmitglied des Tiroler Tennisverbandes, Alfred Mitterer, 90 Jahre alt. Herzliche Gratulation vorneweg. Von über 17.000 Tiroler Tennisspielern. Für einen langen Lebensweg, bei dem auch der Tennissport neben Tischtennis und Langlaufen viele Kapitel schrieb. Zum einen auf den Tiroler Courts mit der legendären „blauen Truppe“ des IEV und zum anderen als Funktionär des Tiroler Fachverbandes. Seine Tätigkeit begann noch in der Ära des zweiten TTV-Präsidenten Walter Spieß. Vizepräsident, Schriftführer, Jugendwart, Bezirksvertreter und Obmann der Bezirksvertreter waren die Stationen in dieser ehrenamtlichen Laufbahn. Aber auch nach seinem Abschied als TTV-Funktionär stellte er sich als Zeremonienmeister und Organisator bei diversen Veranstaltungen freiwillig in den Dienst der Filzkugel-Experten. Dafür zollte dem Jubilar TTV-Präsident Walter Seidenbusch Lob und Anerkennung. Neben seinem organisatorischen Talent  verstand es Mitterer wie kaum ein anderer, bei verschiedensten Lobesreden Worte in humorvolle, manchmal auch kritische Gedichte zu kleiden. Diese  Ausdrucksweise und der Tennissport, den Mitterer weit über sein 85. Lebensjahr hinaus ausübte, zählen sicherlich zum Lebenselixier des 90jährigen, der noch immer kritisch die Tennisszene beobachtet.

Robert Ullmann             

Top Themen der Redaktion