Zum Inhalt springen

Turniere

Jugend kürte Landesmeister

Gutes Niveau, faire Spiele, beste Organisation



Bild: Sara Erenda - Masters-Siegerin und Tiroler Meisterin (kristen-images.com)


Ob Senioren, ITN-Spieler, Kids oder Jugendliche - die meisten Hallenturniere dieser Klassen werden in der Seefelder WM-Halle ausgetragen. Aufgrund des Platzangebots und ausgezeichneter Organisation ein idealer Turnierort. Das wurde bei den Tiroler Jugendmeisterschaften erneut bestätigt.

TTV-Jugendreferent Peter Grissmann lobte deshalb einerseits die Organisatoren unter Turnierleiter Gunnar Karlsson, andererseits die Leistungen der TTV-Jugendlichen. "Gutes Niveau, faire Spiele, keine Zwischenfälle", lautete seine Kurzkritik. Was den Stubaier aber besonders freute, war die Tatsache, dass nach langer Zeit wieder eine Preisverteilung für alle Klassen durchgeführt werden konnte. Ein Abschluss, der die Gemeinsamkeit förderte und erfreuliche Ausblicke für die Zukunft eröffnete.


Die neuen Tiroler Jugendmeister:


Weiblich U12: Sara Erenda (TSV Hall); U14: Jana Maria Dona (Pitztal); U16: Ema Vasic (Wörgl).
Männlich U12: Florian Brandauer (Schlitters); U14: Niklas Waldner (Pitztal); U16: Sandro Kopp (Kramsach).


Doppel, weiblich U12: S. Erenda/Wurm (Hall/Kramsach); U16: Benko/Pfister (Igls/Hippach). Männlich U16: Kopp/Zierhofer (Kramsach/Wörgl).



Robert Ullmann

Alle Ergebnisse

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.