Zum Inhalt springen

Junge Tirolerin holt erste internationale Punkte

Charly Egger zieht ins ITF Doppelfinale ein

Bildquelle: Lara Egger

Die junge Kitzbühlerin Charly Egger hat bei ihrem ersten ITF Junior Turnier der Kategorie 5 in Reykjavik erste internationale Erfahrungen gesammelt und das gleich sehr erfolgreich: In der isländischen Hauptstadt erreichte sie mit Partnerin Dari Sakhanova (RUS) auf Anhieb das Finale im Doppel. Dort konnten die jungen Nachwuchsspielerinnen dann erst von der britisch-spanischen Paarung Lawrence/Llompart gestoppt werden. Im Einzel gab es eine Erstrundenniederlage gegen die Schwedin Roslund. Nichtsdestotrotz hat sich die Reise in den hohen Norden schon gelohnt: Neben ersten ITF Punkten (das Doppel fließt mit in das Einzelranking mitein) gab es als Belohnung noch eine Wild Card für den Hauptbewerb des anschließend stattfindenden Turniers wiederum in Reykjavik. 

Alle Ergebnisse HIER

Der TTV gratuliert und wünscht alles Gute für die kommenden Matches!

 

Top Themen der Redaktion

Turniere

2. Platz für Sandro Kopp

ITF World Tennis Tour in Kramsach, 15.-21. Juli 2019 - Lokalmamatador unterliegt erst im Finale des ITF-Turniers.

TurniereKids & Jugend

Ein perfekter Abschluss

49. SPARKASSEN-Bambini-Cup vom 15. bis 21. Juli in Kufstein. 350 Teilnehmer aus 40 Nationen