Verbands-Info

KRAMSACH UND SCHWAZ IM DAMENFINALE

Überraschendes Halbfinale. Weder Titelverteidiger Wörgl 2, noch Mitfavorit IEV TWK, sondern Kramsach und Schwaz bestreiten das Finale (29. Juni) in der Tiroler Liga der Tennisdamen.

Sensationell dabei das Kramsacher Quintett, das einen 2:3-Rückstand in den Singles mit zwei Doppelsiegen auf der IEV-Anlage (das entscheidende in der Halle) in einen umjubelten 4:3-Erfolg verwandelte. Schwaz wiederum ließ sich die 3:2-Führung nicht mehr abjagen, gewann in Wörgl 4:3. „Beide Teams waren ersatzgeschwächt, die Niederlage meines Teams geht in Ordnung“, erklärte Wörgl-Coach Stefan Schneck fair. „Unser Ziel war das obere Play Off“, tröstete sich IEV-Mannschaftsführerin Martine Stauder über die entgangene Chance hinweg ins Finale aufzusteigen.  <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Ergebnisse, Tiroler Liga Damen, Oberes Play Off: IEV TWK – TC Kramsach 3:4 (3:2); TC Wörgl 2 – TC Schwaz 3:4 (2:3). Unteres Play Off: TC Natters – TI Innsbruck 7:0.<o:p></o:p>

Ergebnisse im Detail (Link)<o:p></o:p>

(r.u.)<o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See