Zum Inhalt springen

Verbands-Info

LEGIONÄRSFLUT VERSCHONTE TENNIS-OBERHAUS

Die „kalte Sophie“ zeigte Tirols Tennis-Herren die kalte Schulter. Regen, Nässe, unbespielbare Plätze; Absagen über Absagen am 1. Spieltag der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft. Nur die A-Liga-Teams trotzten (Hallenpflicht!) der Dame unter den „Eisheiligen“....

Foto: Matthias Haim

 

Dann kam es wie erwartet. Die Legionärsflut verschonte Tirols Tennis-Oberhaus. Nur zwei Spieler aus Deutschland kamen zum Einsatz. Mit wechselndem Erfolg. Erfolgreich starteten der TSV Hall, Stans, Kufstein und Igls in die neue Saison. Wobei Hall beim 9:0 in Fügen den höchsten Sieg der Runde feierte und die Grenzen der Zillertaler ohne Legionäre aufzeigte. Spielt er oder spielt er nicht? Die Frage beantwortete Rainer Eitzinger mit Können, als er zwei Punkte (Einzel- und Doppelerfolg) beim 7:2 Heimsieg gegen die Turnerschaft Innsbruck beisteuerte. <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Erst in den Doppeln fielen die Entscheidungen in Igls und Zams. Die Oberländer mussten sich Kufstein zuhause nach einem 2:4-Rückstand 4:5 geschlagen geben. Mit dem gleichen Ergebnis endete die Begegnung Igls gegen Kolsaß. Im Süden Innsbrucks hatten die Gastgeber die Nase vorne. Zwei Doppelsiege sorgten nach dem 3:3 in den Singles für den 5:4-Auftaktsieg. <o:p></o:p>

Erfreulich und lobenswert aber auch die Einzelsiege der Nachwuchshoffnungen Alexander Erler und Matthias Haim, die für Kufstein bzw. Kolsaß punkteten und erfolgreiche Oberhaus-Debüts feierten. <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

In Feierstimmung die Telfer Damen. Das neu formierte Team um Mannschaftsführerin Franziska Klotz bezwang den Mitfavoriten im Titelkampf, TC Kufstein, glatt mit 6:1. Gar 7:0 besiegte Wörgl 2 den IEV 2 im  doch mit einiger Spannung erwarteten Duell der Bundesliga-Reserveteams. Ohne Chance der ITC im Auswärtskampf gegen TC Schwaz, der mit 6:1 klar an die Gastgeberinnen ging. Spannung dagegen auf der TI-Anlage. Erst ein Doppelsieg entschied beim 4:3-Erfolg gegen Kramsach für die Innsbruckerinnen.<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Tennis-Landesliga A, 1. Spieltag, Herren: <o:p></o:p>

Stans – TI 7:2 (5:1)<o:p></o:p>

Igls – Kolsaß 5:4 (3:3)<o:p></o:p>

Fügen – Hall 0:9<o:p></o:p>

Zams – Kufstein 4:5 (2:4) <o:p></o:p>

Damen: <o:p></o:p>

Telfs – Kufstein 6:1 (4:1) <o:p></o:p>

Wörgl 2 – IEV 2 7:0<o:p></o:p>

TI – Kramsach 4:3 (3:2)<o:p></o:p>

Schwaz – ITC 6:1 (5:0)

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.